direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Alumni

Autorenlesung

Freitag, 17. Februar 2012

Femtec-Gründerin liest aus ihrem Erstlingswerk

Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel hat unter dem Pseudonym B. C. Schweizer den Erzählband „Julia und Der Schattenmann“ geschrieben. Ihr „Erstlingswerk“ ist im Jahr 2010 erschienen. In sechs Erzählungen geht sie den Spuren nach, die die Geschichte des 20. Jahrhunderts im Leben ihrer Protagonistinnen hinterlassen hat. Die Geschichten spielen in der Nachkriegszeit ebenso wie in der jüngsten Vergangenheit. Barbara Schaeffer-Hegel, die 1936 geboren ist, war zwischen 1980 und 2002 Professorin für Erziehungswissenschaften an der TU Berlin. Sie gründete 1996 die Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF) und einige Jahre später zusammen mit der TU Berlin die Femtec.GmbH, ein Hochschulkarrierezentrum für Frauen. Für ihre Verdienste um die Gleichstellung von Frauen und Männern wurde sie unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Am 9. März 2012 findet in der Hansabibliothek eine Autorenlesung aus „Julia und Der Schattenmann“ statt. Die Lesung beginnt um 18 Uhr, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin. Der Eintritt ist frei.

B. C. Schweizer: Julia und Der Schattenmann, Erzählungen, Projekte-Verlag Cornelius GmbH, 11,00 Euro, ISBN: 978-3-86634-998-8

bk / Quelle: Hochschulzeitung "TU intern", 2/2012

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.