TU Berlin

Stabsstelle Kommunikation, Events und AlumniLange Nacht der Wissenschaften

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Absage: Lange Nacht der Wissenschaften am 6. Juni 2020

Der Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung Steffen Krach hat am 11. März 2020 mit den Präsidenten und Rektoren der Berliner Hochschulen weitreichende Maßnahmen beschlossen, um die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) auf den Universitätsbetrieb einzudämmen.

Ein Ergebnis der Absprache ist, dass alle Veranstaltungen an der TU Berlin bis einschließlich 20. Juli 2020 abgesagt wurden.

Leider betrifft das auch die gesamte Lange Nacht der Wissenschaften, die am 6. Juni 2020 in Berlin und Potsdam stattfinden sollte.

Zur Jubiläums-Langen-Nacht wollte sich die TU Berlin mit einem besonderen Programm an vier Standorten präsentieren. Mit über 330 Projekten hatten wir einen Rekord an Projekt-Anmeldungen.

Wir danken allen Projektverantwortlichen sehr für ihr bisheriges Engagement und hoffen, dass diese Lange Nacht zu einem späteren Zeitpunkt, aber mit einem ähnlichen Programm nachgeholt werden kann. Dafür werden wir uns einsetzen.

Wir werden Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Alle Informationen zu den weitreichenden Sofortmaßnahmen finden Sie unter:
www.tu-berlin.de/?212615

Kontakt und Ansprechpersonen

Team "Lange Nacht der Wissenschaften"
Ramona Ehret
Projektkoordinatorin

Dorothea Walther
Projektmitarbeiterin

Tel.: 030 314-22919 oder 030 7700 8798

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe