direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veranstaltungskalender der TU Berlin

Samstag, 28.09.2019

Jüdische Bankiers im Film

Zeitraum:
27.09.2019 - 28.09.2019
Art der Veranstaltung:
Sonstiges
Beschreibung:

Vom rassistischen Stereotyp des strippenziehenden Hofjuden bis zum Ressentiment-geladenen Klischee vom "reichen Juden" im Stammtisch-Chat des 21. Jahrhunderts: Vorstellungen von der Netzwerk-Macht jüdischer Kaufleute haben sich als verbreitetes antisemitisches Zerrbild bis heute erhalten.

Im Rahmen des Studientages werden zwei 1934 in England und den USA gedrehte Spielfilme über Kaufmannsbiographien des 18. und des 19. Jahrhunderts untersucht - im Vergleich mit zwei NS-Propagandafilmen zum gleichen Thema. Ergänzt durch Oskar Roehlers "Making of"-Spielfilm von 2010: "Jud Süß - Film ohne Gewissen".

Freitag, 27. September 2019:

14:00 - 18:30 Uhr: Kino Arsenal (Einführung)

19:30 - 21:00 Uhr: Mendelssohn-Remise (Podiumsgespräch)

Samstag, 28. September 2019:

10:00 - 18:00 Uhr: Mendelssohn-Remise (Einführung und Abschluß-Podium)

Anmeldung erforderlich, begrenzte Platzzahl

Anmeldung: T + 49 (0)30 817 047 26,

Teilnehmergebühr für beide Tage: 15€, für Studenten kostenlos

 

Kontakt:

(ZfA)

(Mendelssohn-Gesellschaft)

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter:
TU Berlin, Zentrum für Antisemitismusforschung (ZfA) und Mendelssohn-Gesellschaft in Kooperation mit dem Verlag Hentrich & Hentrich
Webseite:
Homepage
Ort:
Kino Arsenal, Potsdamerstraße 2, 10785 Berlin Mendelssohn-Remise, Jägerstraße 51, 10117 Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Veranstaltungskalender

«September 19»
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30