direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veranstaltungskalender der TU Berlin

Freitag, 01.09.2017

Chinesische Gartenkunst und ihr Einfluss auf Europa

Zeitraum:
29.08.2017 - 01.09.2017
Art der Veranstaltung:
Symposium
Beschreibung:

Während der Internationalen Gartenausstellung feiern die Gärten der Welt mit dem Chinesischen Garten gleich drei Jubiläen: die ursprüngliche Parkanlage entstand vor 30 Jahren, der Bau des Chinesischen
Gartens begann vor 20 Jahren und vor zehn Jahren erfolgte die Fertigstellung. Aus diesem Anlass veranstalten das China Center und die Fachgebiete Vegetationstechnik und Pflanzenverwendung der TU Berlin in Kooperation mit der IGA Berlin 2017 und dem Verein ski-stadtkultur international ev im Verbund mit dem deutsch-chinesischen Kulturprogramm der Botschaft der VR China ein Symposium. Die zweitägige Veranstaltung ist der chinesischen Gartenkunst und ihrem Einfluss auf Europa gewidmet. Im Mittelpunkt des ersten Tages (29.8.2017) steht der „Garten des wiedergewonnenen Mondes”. Sein Schöpfer, Prof. JIN Boling aus Beijing, gilt als Altmeister der klassischen chinesischen Gartenkunst. Er wird selbst sein Werk vor Ort erläutern.

Hinweis:
Tag 1: kostenlos, jedoch: IGA Eintritt. Anmeldung erforderlich, bis 18.8.2017 bei
Tag 2: kostenlos, ohne Anmeldung.

Kontakt:
Wei-Lin Lee, China Center,
Tel.: 030 314-24211

www.china.tu-berlin.de/menue/symposium_chinesischer_gartenkunst/

Veranstalter:
TU Berlin, China Center und Fachgebiete Vegetationstechnik und Pflanzenverwendung
Ort:
1. Tag: Führung und Symposium am 29.8.2017 um 10.30 IGA Berlin 2017 (Gärten der Welt), Blumberger Damm 44, 12685 Berlin 2. Tag: Preisverleihung am 1.9.2017 um 10.30 China Center, TU Berlin Marchstr. 23, 10587 Berlin

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.