direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hochschulzeitung "TU intern" - Dezember 2008

Montag, 15. Dezember 2008

Lust auf Lehre

TU intern Dezember 2008 Titelbild
Lupe

Das Jahr ging besonders erfolgreich für die TU Berlin zu Ende. Beide Wissenschaftspreise des Regierenden Bürgermeisters gingen an TU-Forscher, die Universität stand sowohl in nationalen wie europäischen Drittmittel-Rankings sehr gut da, TU-Forscher entdeckten eine neue Spezies in der Wüste, das nationale Alumniprogramm zählte zu seinem zehnjährigen Bestehen 19.000 Mitglieder und nicht zuletzt richtete Berlin an der TU Berlin ein Zentrum zur Verbesserung der Hochschullehre ein. In einem Interview erklärt die Geschäftsführerin Dr. Sabine Brendel die umfangreichen Pläne, die die Universitäten damit haben. Für den Gabentisch stellt die "TU intern"-Redaktion interessante Sachbücher und Romane rund um den Uni-Alltag vor. Dieses und viele weitere interessante Berichte aus Forschung und Lehre finden Sie in der neuen Ausgabe der Hochschulzeitung.

Aktuell

  • Ehrung für gemischtes Doppel
    Klaus Wowereit übergibt Berliner Wissenschaftspreise an TU-Forscher Martin Grötschel und Gesche Joost
  • Lust auf Lehre
    Berlin richtet ein Zentrum ein, um die Qualität der Lehre zu verbessern
  • 25 Millionen Euro aus Europa
    EU-Forschungsgelder: TU Berlin unter den besten deutschen Universitäten
  • Spitzenplatz bei Drittmitteln
    Die TU Berlin belegt erneut einen Platz unter den zehn drittmittelstärksten Universitäten Deutschlands ohne medizinische Einrichtungen
  • Mathematik mit Vergnügen
    Mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher fanden ihren Weg ins Audimax der TU Berlin, als am 20. November Professor Ian Stewart von der britischen Warwick University die diesjährige Queen’s Lecture hielt
  • Wissenschaft online
    Navigator durch die Forschungseinrichtungen der Hauptstadt
  • Zukunft der Exzellenzinitiative
    Am 30. November legte die Gemeinsame Kommission von Deutscher Forschungsgemeinschaft und Wissenschaftsrat ihren Bericht zum Stand der Vorhaben vor, die mit der Exzellenzinitiative gefördert wurden
  • Wachstum der Berliner Kompetenzfelder
    Die Technologiestiftung Berlin legte neue Zahlen vor, die belegen, dass Berlin in den letzten Jahren vor allem auf den Feldern Biotechnologie, Medizintechnik, Verkehrssystemtechnik, Optik/Mikrosystemtechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnologie gewachsen ist
  • Termine der TU-Gremienwahlen
    Im Januar 2009 finden an der TU Berlin wieder Gremienwahlen für die Amtszeit 1. April 2009 bis 31. März 2011 statt
  • Neujahrsempfang
    Der diesjährige Neujahrsempfang des Präsidenten der TU Berlin findet am 16. Januar 2009 um 15 Uhr im Lichthof der TU Berlin statt
  • Meldungen
    Forschungsexpedition Deutschland, Fahrplan für Hochschulzulassung, Wissenstransfer besser organisieren, Maßgeschneiderte Bildung für jedermann, Neuer Vizepräsident in der HRK, "acatech" erhöht Kompetenz

Innenansichten

Studium & Lehre

Forschung

Alumni

Internationales

  • Transnationale Doktorandenausbildung
    Vielversprechende Gespräche mit israelischen Universitäten
  • Blick in die USA
    "Graduate Schools" ein Modell für Deutschland? – Ergebnisse einer Seminarreise
  • Der Wert der Rankings
    Im Oktober 2008 kürte das Times Higher Education Supplement - World University Ranking die weltweit besten Universitäten
  • DAAD-Preis für Jiehua CHEN aus China
    Der mit 1000 Euro dotierte DAAD-Preis würdigt besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches, insbesondere interkulturelles Engagement
  • Erdbebenforschung mit Indien
    Wissenschaftler der deutschen TU9-Universitäten sowie der Indian Institutes of Technology gaben den Startschuss zur vertieften Zusammenarbeit in der Erdbebenforschung
  • Meldungen
    Darlehnskasse öffnet sich für Ausländer, TU-Studierende im Reich der Mitte

Menschen

Tipps & Termine

Vermischtes

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.