direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

DIE VERANSTALTUNG MUSSTE KURZFRISTIG ABGESAGT WERDEN!

Digitalisierung – Chance für die Wissenschaft?

Dienstag, 25. Februar 2020

Medieninformation Nr. 37/2020

Einladung zum Hochschulsymposium „Digitalisierung gestalten: Wissenschaft in Verantwortung – Impulse für Wirtschaft und Gesellschaft“ am 18. und 19. März 2020

Die Digitalisierung führt zu einem stetigen, unumkehrbaren Wandel beruflicher, sozialer und gesellschaftlicher Lebens- und Erfahrungswelten. Das durch sie freigesetzte Innovationspotenzial gilt es zu nutzen und vor allem wissenschaftliche Einrichtungen sind gefordert, die gewonnenen Erkenntnisse für die Gesellschaft zielbringend einzusetzen. Welche Chancen und Risiken ergeben sich durch die Digitalisierung mit Blick auf die sich vollziehenden wirtschaftlichen Veränderungen und damit nicht zuletzt auf den Arbeitsmarkt? Wie gelingt es, die digitale Transformation nachhaltig und sozial zu gestalten? Wie viel Freiheit ist möglich, wie viel politische Steuerung nötig?

Diese Fragen stehen im Fokus des XV. Hochschulsymposiums „Digitalisierung gestalten: Wissenschaft in Verantwortung – Impulse für Wirtschaft und Gesellschaft“, das die Technischen Universität Berlin gemeinsam mit der Hanns Martin Schleyer-Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung ausrichtet. Führende Vertreter*innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien werden am 18. und 19. März 2020 aktuelle Herausforderungen für Hochschulpolitik und Wissenschaftsmanagement miteinander sowie mit den Gästen diskutieren.

Sie sind herzlich zum XV. Hochschulsymposium „Digitalisierung gestalten: Wissenschaft in Verantwortung – Impulse für Wirtschaft und Gesellschaft“ eingeladen:
Zeit:
18. März 2020, 18.00 bis 20.00 Uhr, und 19. März 2020, 9.00 bis 16.00 Uhr
Ort:
Umweltforum, Pufendorfstraße 11, 10249 Berlin

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird bis zum 5. März 2020 gebeten unter:

schleyer-stiftung.de/anmeldung-zum-xv-hochschulsymposium-18-19-maerz-2020/

Die Anmeldebestätigung dient als persönliche Einlasslegitimation.

Die seit 2001 regelmäßig veranstalteten Hochschulsymposien der Hanns Martin Schleyer-Stiftung haben sich als ein weithin sichtbares Zukunftsforum für die Hochschulentwicklung etabliert. Ihr Ziel ist eine intensive fachliche Erörterung aktueller gesellschaftspolitischer Fragen im öffentlichen Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Diese Initiative hat sich zu einer Art Messe für Hochschulfragen entwickelt, deren Ergebnisse im Anschluss in einem Tagungsband veröffentlicht werden.


Näheres zur Veranstaltung sowie das Programm finden Sie unter:

schleyer-stiftung.de/18-19-maerz-2020-berlin/

rb

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23922

Nicole Mende
Hanns Martin Schleyer-Stiftung
Tel.: +49 (0)30 27 90 71 64

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.