direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Erster „Alumni Kinder-Campus“

Mittwoch, 05. Februar 2020

Medieninformation Nr. 20/2020

20 Alumni und ihre Kinder besuchen gemeinsam die TU Berlin

Erstmals sind 20 Alumni der TU Berlin gemeinsam mit ihrem Kind, Enkelkind, Patenkind oder dem Kind eines/r Freundes/in im Rahmen eines „Alumni Kinder-Campus“ eingeladen, einen gemeinsamen und lehrreichen Nachmittag an der TU Berlin zu verbringen.

Der erste „Alumni Kinder-Campus“ der TU Berlin findet am 6. Februar von 17.00 bis 19.00 Uhr statt (TU Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 3021, 10623 Berlin). Thematisch steht dieser im Zeichen der nachhaltigen Energiegewinnung. Im Rahmen eines kleinen Workshops lernen die Kinder im Alter zwischen acht und elf Jahren, wie ein Elektromotor funktioniert und bauen einen eigenen kleinen Motor, den sie im Anschluss mit nach Hause nehmen dürfen. Durchgeführt wird der Workshop durch das Schülerlabor „dEIn Labor“ der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik der TU Berlin. „dEIn Labor“ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, aktuelle technische Themen auf experimentelle Art und Weise kennen zu lernen.

Die Alumni erhalten in der Zwischenzeit eine Führung durch die Ausstellung „ENERGY IN MOTION“, die zurzeit an der TU Berlin zu sehen ist. Ziel dieser interaktiven Ausstellung ist es, für das Thema Energie und die damit verbundenen zukünftigen Herausforderungen und Entwicklungen zu sensibilisieren.
Ziel der Veranstaltung ist einerseits die Bindung der Alumni an ihre Alma Mater zu stärken und anderseits Kindern frühzeitig einen Einblick in eine Universität zu ermöglichen.

Durchgeführt wird der „Alumni Kinder-Campus“ durch das Alumni-Programm, das in der Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni angesiedelt ist. Mit rund 35.000 Mitgliedern in 139 Ländern der Welt gehört es zu den größten und traditionsreichsten Alumni-Programmen an deutschen Hochschulen. Es sichert den nachhaltigen Kontakt und die Zusammenarbeit zwischen den Alumni und der TU Berlin. So werden Alumni in Karriereorientierungsveranstaltungen eingebunden, und sie engagieren sich weltweit als Spender*innen und Botschafter*innen für ihre Alma Mater. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich des Wissenstransfers in Länder des Globalen Südens. Hier führt das Alumni-Programm regelmäßig Seminare im In- und Ausland durch und hat in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt Drittmittel in Höhe von 373.500 Euro eingeworben.


Weitere Informationen unter www.alumni.tu-berlin.de

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
TU Berlin
Pressesprecherin der TU Berlin und
Leiterin Stabsstelle Kommunikation, Events und Alumni
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.