direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fridays for Future: „Create Your Future“ – Workshops und Klimakongress

Medieninformation Nr. 166/2019

Einladung für den 25. September 2019 in die TU Berlin

Zu einem großen Klimakongress lädt die Initiative „Fridays for Future TU Berlin“ Schüler*innen, Studierende und TU-Wissenschaftler*innen ein. Gemeinsam mit Berliner Vereinen und Firmen sollen klimarelevante Themen bearbeitet werden, die sich auf das Leben in der Stadt fokussieren. In verschiedenen Workshops werden sich zuvor rund 200 Schüler*innen über Klimagerechtigkeit, Mobilitätswende, Nachhaltiges Bauen, Solarenergie oder Wasserversorgung informieren und diskutieren. Am Abend werden sie ihre Ergebnisse auf dem Kongress präsentieren.

Die Initiative möchte mit der Veranstaltung zeigen, dass schnelle Veränderungen möglich sind, wenn man sich dafür einsetzt. Alle Interessierten sind zur Teilnahme an dem Kongress eingeladen:

"Create Your Future"
Zeit: Mittwoch, 25. September 2019, 17–21

Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude

Der Klimakongress ist öffentlich. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer vom TU-Zentrum Technik und Gesellschaft wird die Anwesenden begrüßen. Während des Kongresses referiert voraussichtlich der Klimaforscher Carl-Friedrich Schleussner von der Humboldt-Universität zu Berlin und der Gründer Raphael Fellmer von Sir Plus stellt seine Firma vor, die sich mit der Verwertung von Lebensmitteln befasst. Génica Schäfgen, Head of Ecosia Germany, wird über das Thema „Social Business“ reden. Die Firma Ecosia Germany plant auch eine besondere Aktion zum Klimakongress. Für jede*n Teilnehmer*in wird sie einen Baum pflanzen.

Detaillierte Informationen können Sie hier einsehen:

https://www.instagram.com/fridaysforfuture.tuberlin/

https://www.facebook.com/fridaysforfuture.tuberlin

https://www.facebook.com/events/1001470720183877/

Am 23. und 24. September 2019 finden bereits Workshops zu Themen wie „Klimagerechtigkeit“, „3 D-Druck versus Plastikmüll“ oder „Mobilitätswende 2.0“ statt. Die Workshops sind bereits ausgebucht. Ihre Ergebnisse werden aber während des Kongresses vorgestellt. Auf dem Klimakongress werden sich Firmen, Vereine und NGOs mit einem umweltorientierten Fokus präsentieren. Diese sind: STOP!Micro Waste, Fashion Changers, die Klimawache Berlin, Sir Plus, Solar Powers, Renewables Grid Initiative, VCD und Schule Klima Wandel.

ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Nicole Langreder
Create Your Future Organisationsteam

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.