direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Wissenschaft für Nachtschwärmer

Freitag, 10. Juni 2016

Medieninformation Nr. 89/2016

„Sounds of Sciences“ und die Große Wissenschaftsshow, Slam-Battles und Pecha Kucha Campus locken Neugierige zur Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni an die TU Berlin.

„Sounds of Sciences“ und die Große Wissenschaftsshow

Um 17 Uhr eröffnet Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres im Audimax die Lange Nacht. Prominente Vertreterinnen und Vertreter bringen Klänge aus ihren Wissenschaftseinrichtungen mit. Diese werden in der Klangcollage „Sounds of Sciences“ zusammengeführt. Unter dem Motto „Zuse, Zukunft, Zunder“ beginnt um 18 Uhr die Große Wissenschaftsshow. Sven Oswald und Daniel Finger begleiten Zuhörerinnen und Zuhörer in die digitale Zukunft, mit ihnen erklimmen sie sprachgewaltige Höhen und angeln in der Tiefsee.

Marty-McFly-Vortrag und ScienceSlam@CampusCharlottenburg

Um 21.15 Uhr zeigt Hubert Zitt in seiner „Zurück in die Zukunft“-Vorlesung den Schritt von der Vision zur Realität. Und um 23 Uhr trifft Kunst auf Technik: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler treten an zum traditionellen Science Slam im Audimax. Spätentschlossene kommen mit dem Late-Night-Ticket für 6 Euro dazu. Das gibt es ab 22 Uhr an allen Abendkassen.

Zeit:
Samstag, 11. Juni 2016, 17-24 Uhr
Ort:
Haus der Ideen, Audimax, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Pecha Kucha Campus und Poetry Slam

Die Universitätsbibliothek lädt um 21 Uhr zum ersten Pecha Kucha Campus. Der Vortragende erklärt in 20 Bildern à 20 Sekunden sein wissenschaftliches Projekt – dafür hat er genau 6 Minuten 40 Sekunden Zeit. A-cappella-Rap, Spoken Word oder Lesung: Um 22.30 Uhr treffen sich acht TU- und UdK-Studierende zum zweiten Poetry Slam.

www.lndw.tu-berlin.de/programm/universitaetbibliothek/
www.lndw.tu-berlin.de/programm/universitaetbibliothek/

Zeit:
Samstag, 11. Juni 2016, 21-24 Uhr
Ort:
Universitätsbibliotheken der TU Berlin und UdK Berlin, Foyer, Fasanenstr. 88, 10623 Berlin

Live-Stream
In diesem Jahr kann das gesamte Programm aus dem Audimax übrigens auch im Live-Stream verfolgt werden: www.langenachtderwissenschaften.de/live 

Journalisten und Journalistinnen sind herzlich zur Langen Nacht der Wissenschaften eingeladen.

Das gesamte Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin und Ticketinformationen unter: www.lndw.tu-berlin.de 

Fotomaterial zum Download: www.tu-berlin.de/?id=172593 

Die Lange Nacht an der TU Berlin in Social Media Kanälen:
#tuberlin #lndw16
twitter.com/TUBerlin 
www.facebook.com/LNdW.TU.Berlin  
https://www.instagram.com/tu_berlin/ 

dw

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.