direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Frauen mit Benzin im Blut

Montag, 18. Juli 2016

Medieninformation Nr. 117/2016

Die „Formula Student Ladies“ haben ein Netzwerk gegründet

Auch Frauen können Rennwagen bauen. Das Modell 2016 beim "Boxenstop" vor dem TU-Hauptgebäude
Lupe

Motorsport ist reine Männersache? Damit ist eindeutig Schluss. Seit mehr als zehn Jahren gibt es an der TU Berlin das Formula Student Team FaSTTUBe, das jährlich einen neuen Rennwagen im Rahmen des internationalen Konstruktionswettbewerbs Formula Student konstruiert, baut und schließlich damit an Rennen, wie beispielsweise auf dem Hockenheimring teilnimmt. Auch einzelne Frauen gehörten hier und da zum TU-Team. In den Teams anderer deutscher Hochschulen sah es ähnlich aus. Nun entstand ein Netzwerk der Frauen der Formula Student – die „Formula Student Ladies“.

„Es wäre schön, wenn in Zukunft Frauen nicht mehr schief angeschaut und gefragt werden: ,Was machst du eigentlich hier? Frauen und Autos, ist ja schon ungewöhnlich‘“, erklärt Friederike Häusler von FaSTTUBe, das auf dem TIB-Gelände im Wedding am Fachgebiet Kraftfahrzeuge angesiedelt ist. „Es ist wichtig, als Studentin gesehen zu werden, die eine Leidenschaft hat, über Benzin im Blut verfügt, ganz individuelle Qualifikationen mitbringt und nicht nur auf ein Geschlecht reduziert wird!“

Die "Formula Student Ladies" besuchten unter anderem die Fahrzeugentwicklung bei Bugatti: Frank Götzke (M.) leitet die Abteilung Fachzeugversuch bei Bugatti Engineering GmbH in Wolfsburg
Lupe

Die „Formula Student Ladies“ wollen nun den Zusammenhalt in der Formula Student teamübergreifend stärken, den Kontakt zwischen den Studierenden und den Unternehmen nachhaltig herstellen, Synergien schaffen und den gegenseitigen Austausch fördern. Sie vereinen Studentinnen aus den verschiedensten Bereichen: Teamleitung, Elektronik, Sponsoring, Marketing und Public Relations, Controlling, Motor und Antrieb, Fahrwerk und viele andere, vom „Neuling“ bis zu den „alten Hasen“.

„Immer mehr Studentinnen sind an MINT-Studiengängen interessiert, so steigt auch die Zahl an Studentinnen in den Formula Student Teams“, so Friederike Häusler. Die motorsportbegeisterten Ladys möchten nun durch Berichte, Videos und Fotos noch mehr jungen Frauen zeigen, welche Möglichkeiten die Formula Student bietet. Als nächstes großes Event steht die Formula Student Germany vom 9.-14. August vor der Tür, auch dort werden die Formula Student Ladies vertreten sein, um sich im Rahmen eines Infoabends zu präsentieren und das Netzwerk weiter auszubauen.

pp

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Friederike Häusler
Fachgebiet Kraftfahrzeuge TIB 13.5
c/o FaSTTUBe - Formula Student Team der TU Berlin
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Tel.: 0157/74249918


www.fasttube.de
www.facebook.com/formulastudentladies/

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.