direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Spuren der Geschichte

Dienstag, 08. September 2015

Medieninformation Nr. 169/2015

„Tag des offenen Denkmals 2015“ mit Beteiligung der TU Berlin am 12. September 2015 / Führungen

„Handwerk, Technik, Industrie“ heißt das Motto für den Tag des offenen Denkmals 2015. Das Fachgebiet Denkmalpflege der TU Berlin und die Geschäftsstelle Campus Charlottenburg beteiligen sich in diesem Jahr mit mehreren Führungen.

Dazu möchten wir Sie und Ihre Leserinnen und Leser herzlich einladen. Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf die TU-Angebote hin.

Ehemaliges Speisehaus des Ministeriums für Staatssicherheit
Inmitten der Anlage der ehemaligen Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR an der Normannenstraße steht das 1960 auf einem kleinen Hügel erbaute ehemalige Speisehaus (Haus 22). Nach der Wende durchlebte es eine abwechslungsreiche Nutzungsgeschichte und beherbergte unter anderem ein Designmöbelgeschäft, ein Solarium und Büroräume. Diese Nutzungen haben deutliche Spuren am Gebäude hinterlassen, die heute noch sichtbar sind. Das Haus 22 wurde Mitte 2014 als Baudenkmal ausgewiesen und im Rahmen einer Abschlussarbeit des Masterstudiums Denkmalpflege der TU Berlin ausführlich dokumentiert und erforscht. Die spannenden Ergebnisse der Masterarbeit, allen voran die der Bau- und Nutzungsgeschichte, werden bei einer Führung vorgestellt.
Kontakt: Sophie Papendorf, TU Berlin, Fachgebiet Historische Bauforschung, Tel.: 030/314-79611, E-Mail:
Führung: 12. September, jeweils 14.00 und 15.30 Uhr
Thema: Spuren der Geschichte – Bauforschung und Nutzungsgeschichte
Treffpunkt: Haupteingang Haus 22, Ruschestraße 103, 10365 Berlin (max. 30 Personen) 

Gebäude und Plastiken des Campus Charlottenburg
Der Campus Charlottenburg umfasst eines der größten zusammenhängenden innerstädtischen Universitätsareale Europas. Er beherbergt ein dichtes, lebendiges Netzwerk aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik. Hier werden in verschiedenen Baudenkmalen Technik und Kunst sowohl gelehrt als auch erforscht. Bauwerke, historische Fragmente sowie Gartendenkmale und Kunstwerke werden vorgestellt.
Kontakt: Petra Schubert, Geschäftsstelle Campus Charlottenburg, Tel.: 030/314-22108, E-Mail: , www.campus-charlottenburg.org
Führung: 12. September 2015, 14.00 Uhr
Thema: Technik und Kreativität
Treffpunkt: vor dem Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin (max. 20 Personen) 

Weitere Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals am 12. und 13. September 2015 unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

ehr

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.