direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU-Start-up SOPAT ist KfW-GründerChampion von Berlin

Montag, 12. Oktober 2015

Medieninformation Nr. 188/2015

Die SOPAT GmbH, eine Ausgründung aus der TU Berlin, ist der „KfW-GründerChampion von Berlin“. Auf den Deutschen Gründer- und Unternehmertagen wurde die TU-Ausgründung am 9. Oktober in Berlin ausgezeichnet. Dafür erhielt das Team 1.000 Euro. Aus jedem Bundesland wurde ein Landessieger prämiert. Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe junge Unternehmen aus ganz Deutschland mit dem KfW-Award „GründerChampions“ aus. SOPAT wurde während der Gründungsphase durch das Centre for Entrepreneurship (CfE) der TU Berlin unterstützt.

SOPAT – Experten für Partikelmessung

Das Team um TU-Alumnus Dr. Sebastian Maaß entwickelte die SOPAT-Sonde (Smart Online Particle Analysis Technology). Die Idee dazu entstand im Rahmen der Dissertation des Gründers im Fachgebiet Verfahrenstechnik bei Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraume an der TU Berlin. Anwendung findet die Sonde beispielsweise in der Chemie: Sie ermöglicht eine präzise Partikelmesstechnik für die Echtzeit-Analyse von Mehrphasensystemen. Über die direkte Anbringung am Reaktor ist eine Permanentüberwachung möglich. Eine eigens entwickelte Software analysiert die aufgenommenen Bilder und überträgt die erfassten Daten in Tabellen. Dies ersetzt das mühselige Ausmessen einzelner Partikel. Das Produkt begeistert die Industrie, SOPAT arbeitet u.a. mit Partnern wie Sulzer und BASF zusammen.

KfW-GründerChampions

Seit 1998 zeichnet die KfW Bankengruppe junge Unternehmen aus ganz Deutschland mit dem KfW-Award GründerChampions aus. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) vergeben, die jedes Jahr im Oktober in Berlin stattfinden. Als Preisgeld stehen insgesamt 30.000 Euro bereit. Eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der KfW Bankengruppe, Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten und Industrie- und Handelskammern bewertet die Geschäftsideen und die Art der Umsetzung. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel.

Gründungsunterstützung an der TU Berlin

Unter dem Dach des Centre for Entrepreneurship (CfE) bündelt die TU Berlin ihre Aktivitäten rund um das Thema Entrepreneurship. Zum CfE gehören der Gründungsservice und das Fachgebiet „Entrepreneurship und Innovationsmanagement“. Die TU Berlin wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft als „EXIST – Die Gründerhochschule“ ausgezeichnet. Seit 2007 werden erfolgreich die Universitätsmitglieder bei ihrem Weg zur Unternehmensgründung begleitet. Das Angebot umfasst Qualifizierung und individuelle Beratung bis hin zu Räumlichkeiten, die den Gründern zur Verfügung gestellt werden.
www.entrepreneurship.tu-berlin.de

bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr.-Ing. Sebastian Maaß
SOPAT GmbH
Tel: 030/314-78609

www.sopat.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.