direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Robertas grüne Stadt

Mittwoch, 04. November 2015

Medieninformation Nr. 207/2015

TU Berlin beteiligt sich mit vielfältigem Angebot am „Green Day“ am 12.11.2015 / Einige Plätze sind noch frei

Die TU Berlin nimmt auch in diesem Jahr am bundesweiten „Green Day“ teil und lädt Schülerinnen und Schüler zu Vorträgen, Workshops und Mitmachexperimenten ein. Unter anderem wird es Rundgänge durch das Fachgebiet Raumfahrttechnik und die Mineralogische Schausammlung sowie den Workshop „ReUse-Computer – Wieder-verwendung von Produkten“ für Schülerinnen und Schüler geben. Das Experiment „Robertas grüne Stadt – Roboter lösen Umwelt-probleme“ richtet sich ausschließlich an Mädchen.

Die TU Berlin hat sich als „grüne Universität“ dem Prinzip nachhaltiger Entwicklung verpflichtet und verfolgt dieses in Forschung, Lehre und im
Betrieb. Der „Green Day“ bietet mit Vorlesungen, Workshops, Rundgängen und Mitmach-Experimenten die Möglichkeit, die Arbeit (an) der Universität in diesem Bereich aktiv zu erfahren. In den Schülerlaboren der TU Berlin können Schülerinnen und Schüler zum Beispiel die Bereiche GreenTech, Klimaschutzforschung und -entwicklung direkt kennen lernen sowie Berufs- und Studienperspektiven entdecken.

Schülerinnen und Schüler
Für einige TU-Projekte ist eine Anmeldung noch möglich. Bitte meldet euch an unter www.greendaydeutschland.de/veranstaltungen (Suchbegriff TU Berlin eingeben).

Grüne Raumfahrttechnik
Für die Klassenstufe 11–13 wird über Problemstellungen und Berufsmöglichkeiten in der Raumfahrttechnik mit besonderem Augenmerk auf die Umwelteinwirkungen referiert. Während eines Rundgangs durch das Fachgebiet für Raumfahrttechnik werden aktuelle Projekte vorgestellt. Bei einer anschließenden Diskussionsrunde sollen Lösungsansätze zur Schonung der Umwelt in kleinen Gruppen entwickelt, vorgestellt und diskutiert werden.

Führung durch die Mineralogische Schausammlung
Die Mineralogische Sammlung der TU Berlin blickt seit 1781 auf eine langjährige Geschichte zurück und zählt zu den fünf größten und mineralogisch bedeutendsten der Bundesrepublik. Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen einer 1,5- bis 2-stündigen Führung die Möglichkeit, die umfangreiche und vielfältige Sammlung an Mineralien zu entdecken und Fragen zu stellen. Außerdem wird durch ein praxisnahes Beispiel gezeigt, wie unentbehrlich Mineralien für unseren Alltag sind.

ReUse-Computer – Wiederverwendung von Produkten
Wer hat schon einmal gebrauchte Geräte oder Computer gekauft? Der ReUse-Verein fördert die Wiederverwendung solcher Produkte. Im Workshop erfahren Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11–13, welchen Beitrag dies zum Umweltschutz, zur Ressourcenschonung und zur nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung leisten kann. Was hat es mit Stichworten wie Umwelt-, Produkt- und Verbraucherverantwortung auf sich? Welche Stationen durchlaufen Computer eigentlich, bevor sie dann wiederverwertet werden? All das kann man hier erfahren.

Robertas grüne Stadt – Roboter lösen Umweltprobleme
Wie kann ein Solardach installiert, der Staudamm geschlossen oder die Windkraftanlage in Betrieb genommen werden? Zumindest in einer Modellumgebung funktioniert das mit den TU-Lego-Robotern! Mädchen der Klassenstufen 8 bis 10 bauen in Teams zunächst die Lego-Roboter zusammen und lernen dann, diese zu programmieren. Dabei werden sie von Fachleuten unterstützt, so dass zum Schluss die Aufgaben der „grünen Stadt“ gemeinsam gelöst werden können.

Journalistinnen und Journalisten
Egal, ob der Workshop ausgebucht ist oder nicht, Journalistinnen und Journalisten sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich an unter pressestelle@tu-berlin.de.

Zeit:
12.11.2015, 8.30–13.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal H 104 (Auftaktveranstaltung)

Das vollständige Programm des „Green Day“ an der TU Berlin können Sie einsehen unter: www.schulportal.tu-berlin.de/menue/angebote/events/green_day

„Green Day“
Jedes Jahr am 12. November findet der Green Day-Aktionstag statt. An diesem Tag haben Schülerinnen und Schüler die Chance, Unternehmen, Hochschulen, Forschungszentren und andere Einrichtungen speziell in den Bereichen GreenTech, Klimaschutzforschung und -entwicklung direkt kennen zu lernen und Berufs- und Studienperspektiven zu entdecken. Der „Green Day“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klasse.

ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Bettina Liedtke
Schulbüro der TU Berlin
Tel.: 030/314-29320

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.