direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Raum für internationale Begegnung und Austausch

Dienstag, 01. Dezember 2015

Medieninformation Nr. 228/2015

TU Berlin Summer University kündigt zweiten Durchgang an / Anmeldung für Sommer 2016 ab sofort möglich

Studierende aus über 20 verschiedenen Herkunftsländern besuchten im Sommer 2015 die neu eingerichtete TU Berlin Summer University, ein internationales Programm mit unterschiedlichen akademischen Kursen. Außerdem verschafften sich die Teilnehmenden ein vielseitiges Bild von der TU Berlin und der deutschen Hauptstadt.

Nach dem erfolgreichen Start 2015 wird im kommenden Jahr ein noch größeres Angebot von bis zu 15 verschiedenen Kursen aus dem Profil der TU Berlin den Studierenden ermöglichen, sich in der vorlesungsfreien Zeit weiterzubilden. Mit Themen wie Energieeffizienz oder Satellitenkonstruktion bis hin zur Gründung von Start-ups, Architekturprojekten für Flüchtlingsheime und der Relevanz Sozialer Medien trifft die TU Berlin Summer University den Puls der Zeit. In vielen Kursen steht das praktische projektbezogene Arbeiten in Kleingruppen im Vordergrund, so auch im Satellitenkonstruktionskurs „CanSat“. Für diesen Kurs wird eigens eine Rakete gestartet, so dass die Studierenden mit ihrem selbst konstruierten Satelliten Messungen durchführen können. Kursübergreifende Workshops und Teambuilding-Aktivitäten sorgen zudem dafür, dass die Studierenden Erfahrungen jenseits ihres Fachhorizonts sammeln. Darüber hinaus unterstützt auch im Sommer 2016 ein vielseitiges kulturelles Programm die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei, die Stadt Berlin genauer kennenzulernen und sich außerhalb der Vorlesungsräume untereinander auszutauschen.

Mit der TU Berlin Summer University schärft die Technische Universität Berlin ihr internationales Profil, erhöht ihre weltweite Sichtbarkeit und schafft einen Raum des Austauschs und der Begegnung für Studierende und Graduierte aus aller Welt. „Gleichzeitig bietet die TU Berlin Summer University Gelegenheit für alle Mitglieder der TU Berlin, internationale Austauscherfahrungen zu sammeln, indem sie auch ihre Mitglieder hier vor Ort in die Gestaltung der Programme aktiv einbindet. Das Konzept bietet also einen wichtigen Beitrag zur internationalization@home, ein zentraler Bestandteil unserer Internationalisierungsstrategie“, so Prof. Dr. Angela Ittel, Vizepräsidentin für Internationales und Lehrkräftebildung an der TU Berlin.

Die TU Berlin freut sich besonders über die Vertiefung einer Kooperation mit der University of California, die das Angebot der TU Berlin Summer University ab 2016 als eine ihrer „study abroad options“ aufführt. Zudem werden Lehrende der University of Florida ab 2016 einen Kurs in der TU Berlin Summer University unterrichten und Studierende aus Florida werden an dem Programm in Berlin teilnehmen. Weitere Kooperationen weltweit sollen in den nächsten Jahren folgen.

Anmeldung

Die Online-Registrierung für die TU Berlin Summer University 2016 ist ab sofort freigeschaltet. Teilnehmende, die sich bis zum 29. Februar 2016 registrieren, erhalten einen Early Bird-Rabatt von 50 Euro pro Kurs.

Das vollständige Kursprogramm für 2016 finden Sie unter www.summer-university.tu-berlin.de [1]

Die TU Berlin Summer University wird von nun an in jedem Sommer stattfinden und soll ab 2017 um ein ähnliches mehrwöchiges Kursangebot auch im Winter und Frühsommer erweitert werden.  

fri

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Anne Drope & das Summer University Team
TU Berlin Summer University
TUBS GmbH
Tel.: +49 (0)30 44720211
E-Mail-Anfrage [2]
www.summer-university.tu-berlin.de
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008