direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lebenslang in Bewegung bleiben

Mittwoch, 01. Oktober 2014

Medieninformation Nr. 193/2014

Pressetermin am 8. Oktober 2014 an der TU Berlin: Bundesministerin Wanka startet Innovationscluster BeMobil und KogniHome

Lebenslang in Bewegung bleiben und auch im hohen Alter selbstbestimmt leben? Das soll in Zukunft besser möglich sein. In den kommenden drei Jahren werden zwei Innovationscluster des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) an zukunftsfähigen technischen Lösungen für die Herausforderungen des demografischen Wandels arbeiten. Die Konsortien aus Bielefeld und Berlin erforschen, wie mobilitätseingeschränkte Menschen unterstützt durch intelligente Sensorsysteme ihre Bewegungsfähigkeit wiedererlangen – und wie sich der Alltag in den eigenen vier Wänden mit neuen vernetzten Technologien erleichtern lässt. Das Berliner Cluster BeMobil wird von der TU Berlin koordiniert, bei KogniHome ist die Universität Bielefeld federführend.

Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, wird die BMBF-Innovationscluster BeMobil und KogniHome am 8. Oktober in Berlin offiziell starten.

Wir laden Sie herzlich ein zur Veranstaltung

„Mensch und Technik Hand in Hand“
Auftakt der BMBF-Innovationscluster BeMobil und KogniHome
Zeit:
am 8. Oktober 2014 ab 17.30 Uhr
Ort:
im Produktionstechnischen Zentrum (PTZ), Pascalstraße 8 – 9, 10587 Berlin
Programm:
17.30 Uhr:
Einlass und Empfang
18.00 Uhr:
Mensch und Technik Hand in Hand – Regionale Innovationspotenziale stärken
Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung

18.15 Uhr:
Zurück zur Mobilität / Innovationscluster BeMobil
Prof. Dr.-Ing. Jörg Krüger, Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK, Berlin
18.30 Uhr:
Die mitdenkende Wohnung / Innovationscluster KogniHome
Prof. Dr. Helge Ritter, Exzellenzcluster CITEC der Universität Bielefeld

Ab 18.45 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, im Presse- und Fotorundgang gemeinsam mit Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka in der begleitenden Ausstellung Beispiele für den aktuellen Forschungsstand live in Aktion zu erleben. Zu sehen sind unter anderem der sprechende virtuelle Assistent Billie und der Rehabilitationsroboter HapticWalker.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen während des Rundgangs folgende Experten zur Verfügung:

  • Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft (Verbundkoordinator Innovationscluster BeMobil, Leiter des Fachgebietes Medizintechnik an der Technischen Universität Berlin)
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Krüger (BeMobil, Leiter des Fachgebiets Automatisierungstechnik am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK)
  • Prof. Dr. Helge Ritter (Verbundkoordinator Innovationscluster KogniHome, Direktor des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie CITEC, Universität Bielefeld)
  • Prof. Dr. med. Stefan Hesse (BeMobil, Charité-Universitätsmedizin Berlin)
  • Dr. Eduard Sailer (KogniHome, Geschäftsführer der Miele & Cie. KG)
  • Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer (KogniHome, Rektor der Universität Bielefeld)

Damit wir für Sie planen können, bitten wir Sie um eine baldige Anmeldung unter

jb

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Jana Bialluch
TU Berlin
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Tel.: 030 / 314-23922

Wiebke Ehret
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 / 310078-125

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.