direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tag der Mathematik mit Schülerwettbewerb und 3D-Drucker

Mittwoch, 19. März 2014

Medieninformation Nr. 49/2014

Am 17. Mai 2014 findet an der TU Berlin der 19. Berliner Tag der Mathematik statt. In einem mathematischen Wettbewerb treten Schülermannschaften gegeneinander an. 800 bis 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet. Anmeldungen sind vom 1. April bis zum 9. Mai möglich.

Zum Mathematik-Wettbewerb am 17. Mai gehen die Schülerinnen und Schüler in Teams und in drei Altersgruppen an den Start: in den Klassenstufen 7 und 8, 9 und 10 sowie 11 bis 13. Jedes Team besteht aus drei bis fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Wettbewerb findet von 9 bis 12 Uhr statt. Anschließend lockt ein buntes mathematisches Rahmenprogramm, das allen Mathematik-Interessierten offensteht. Präsentiert werden unter anderem ein 3D-Drucker, ein Würfelwettbewerb und eine Ausstellung zum Thema „Math of Planet Earth“. Nach dem Festvortrag von Prof. Dr. Dr. Jürgen Richter-Gebert von der TU München um 16 Uhr, der für seine unterhaltsamen Präsentationen zum Thema dynamische Geometrie bekannt ist, findet die Preisverleihung statt. Der 1. Preis für die Klassenstufen 11 bis 13 wurde von der Königlichen Norwegischen Botschaft gestiftet: Das Gewinnerteam darf im Mai 2015 nach Oslo zur Verleihung des Abel-Preises reisen. Der Abel-Preis ist einer der renommiertesten mathematischen Forschungspreise. Während des Wettbewerbs werden Vorträge angeboten, die sich an begleitende Lehrerinnen und Lehrer wenden.

Anmeldung von Schülermannschaften und Informationen unter: www.math.tu-berlin.de/tdm

Bitte weisen Sie auf den Termin mit der Anmeldemöglichkeit hin:
Zeit:
am Samstag, dem 17.5.2014, 9.00–17.30 Uhr
Ort:
TU Berlin, Mathematikgebäude, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin

Der Tag der Mathematik wird jedes Jahr von den drei großen Berliner Universitäten TU Berlin, FU Berlin und HU Berlin, der Beuth-Hochschule, dem Zuse-Institut für anwendungsorientierte Mathematik und Informatik und dem Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik sowie der Bertha-von-Suttner-Oberschule ausgerichtet.

´jb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Prof. Dr. Wolfgang König
TU Berlin
Institut für Mathematik

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.