direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bauen mit Carbon

Freitag, 21. Februar 2014

Medieninformation Nr. 30/2014

Einladung zum Visionsforum am 26.2.2014 an der TU Berlin

Carbonfasern sind leicht, extrem fest und korrosionsbeständig. Aus der Luft- und Raumfahrttechnik ist dieser High-Tech-Werkstoff nicht mehr wegzudenken. Aber wie lässt sich Carbon im Bauwesen einsetzen? Dazu diskutieren Experten auf der Tagung „Bauen mit Carbon“ am 26. Februar an der TU Berlin.

Viele Sportgeräte, insbesondere für den Hochleistungssport, basieren auf einer konstruktiven Carbonfaserverstärkung. Nach vielen einzelnen Tests im Automobilbereich hat die Großserienfertigung des ersten Modells aus Carbonfasern begonnen. Demgegenüber steht der Einsatz der Carbonfaser im Bauwesen noch am Anfang, auch wenn bereits wissenschaftliche und praktische Erfahrungen zu Carbonfasern als Verstärkung in den unterschiedlichsten Verbund-Baustoffkombinationen vorliegen – als Lamelle, zur Betonbewehrung, als Seil und zur Verstärkung von Membranen. Die Referenten der Veranstaltung werden aufzeigen, dass Carbonfasern ein viel größeres Potential haben und das Bauen revolutionieren können.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen
Zeit:
am Mittwoch, 26. Februar 2014, 9.00-16.30 Uhr
Ort:
TU Berlin, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin, Gebäude 13b, Hörsaal A

Programm und Anmeldung unter: www.bauen-mit-carbon.de

jb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Bernd Zwingmann
TU Berlin
Institut für Bauingenieurwesen
Fachgebiet Entwerfen und Konstruieren – Massivbau
Tel.: 030 / 314 72135

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.