direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

„Pressestelle des Jahres“ für TU Berlin

Freitag, 27. September 2013

Medieninformation Nr. 202/2013

Größter Berufsverband der deutschen Pressesprecher zeichnet TU-Stabsstelle aus

Jana Bialluch und Stefanie Terp aus der TU-Pressestelle mit dem Preis „Goldener Apfel“.
Lupe

Als „Pressestelle des Jahres“ kürte der Bundesverband deutscher Pressesprecher die Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni der TU Berlin. Die Preisverleihung und die Übergabe des „Goldenen Apfels“ fanden am 26. September 2013 bei der großen „Speakersnight“ im Berliner Friedrichsstadtpalast vor rund 1600 Pressesprecherinnen, Pressesprechern und Kommunikationsbeauftragten statt. Die TU-Pressestelle erhielt den Preis in der Kategorie „Politik/Verwaltung“ unter dem Juryvorsitz von Romy Fröhlich, Professorin für Kommunikationswissenschaften aus München.

Ausgezeichnet wurde das Gesamtkonzept der TU-Pressestelle mit den Bausteinen Wissenschaftsevents, klassische Pressearbeit, Online-PR/Social Media und dem zielgruppengenauem Publikationskonzept. Im Mittelpunkt des Wettbewerbsbeitrages aus der TU Berlin stand die kreative Darstellung und Umsetzung von Wissenschaft und Forschung für die Öffentlichkeit mit neuen PR-Formaten.

Wissenschaftsevents an der TU Berlin:



Begründung der Jury:

"An der Technischen Universität Berlin mit 32.000 Studierenden und 100 Studienangeboten hat es sich die vergleichsweise kleine Pressestelle zum Ziel gesetzt, Wissenschaft allgemeinverständlich zu vermitteln. Das Vorgehen dabei ist sehr zielgruppengerecht. Es gilt neben der Presse auch Studierende, Wissenschaftler und Alumni zu informieren und über Kommunikation langfristig an die Universität zu binden. Das gelingt Stefanie Terp und ihrem Team auf herausragende Weise. Großveranstaltungen wie die Lange Nacht der Wissenschaften und der Science Slam, bei dem Forschung originell und unterhaltsam erklärt wird, werden professionell umgesetzt."

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher ist die führende berufsständige Vereinigung für Pressesprecherinnen, Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Politik, Verbänden und anderen Organisationen. Er ist zugleich der mitgliederstärkste Kommunikationsverband Deutschlands.

stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Leiterin der Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.