direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sanierung des UT2: Zahlen und Fakten

Partner: Technische Universität Berlin und Wüstenrot Stiftung

Sanierungsvolumen: 3,5 Millionen Euro

Projektlaufzeit: 22.11.2013–31.12.2015

Umlauftank (UT2): 

  • Abmessungen: 55 Meter lang mit einem 120 Meter langen Ringrohr, 19 Meter hoch, bis zu 8 Meter Durchmesser
  • Fassungsvermögen: 3300 Tonnen Wasser
  • 5-geschossiger Laborbereich
  • Bauzeit: 1967 bis 1974
  • Architekt: Ludwig Leo
  • Seit 1999 wird er nicht mehr kommerziell, sondern für die universitäre Forschung genutzt
  • 2012 in das Denkmalprogramm der Wüstenrot Stiftung aufgenommen

Forschung im UT2:

  • Versuche mit Schiffsmodellen mit einer Länge von bis zu 10 Metern
  • Widerstands-, Freifahr-, Propulsions-, Manövrier- und Kavitationsversuche sowie Strömungsbeobachtung
  • Messstrecke: 11 Meter lang, 5 Meter breit und 1 bis 3 Meter tief (der Boden ist verstellbar)
  • Strömungsgeschwindigkeit: 10 Meter pro Sekunde, sie lässt sich mit einem Verstellpropeller variieren
  • Antrieb der Pumpe durch zwei Dieselmotoren: je 2750 PS, 140 Umdrehungen pro Minute, Verbrauch beider Motoren bis zu 900 Liter pro Stunde

Fotogalerie zum Pressetermin

[1] [2] [3]
zur Fotogalerie [4]

Pressefotos von der Rosa Röhre

[5] [6] [7]
zur Fotogalerie [8]

Lesen Sie auch

  • 22.11.2013 (Nr. 270) „Rosa Röhre“: Denkmalpflege für eine einzigartige Forschungsstätte [9]
  • Sanierung des UT2: Zahlen und Fakten [10]
  • Zur Architektur Ludwig Leos [11]
  • Wüstenrot Stiftung [12]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008