TU Berlin

Stabsstelle Kommunikation, Events und AlumniMedieninformation Nr. 42/2013

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lehren für die Zukunft der Energiepolitik

Donnerstag, 07. März 2013

Medieninformation Nr. 42/2013

Vortrag zu den Auswirkungen des Atomunfalls im japanischen Fukushima / Einladung

"Welche Lehren kann man aus dem Atomunfall im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi für die Zukunft ziehen?" - so lautet der Titel des Vortrags von
Prof. Dr. Yotaro Hatamura und Dr. Masao Fuchigami, zu dem die Botschaft von Japan, das Japanische Kulturinstitut (Japan Foundation) und die Technische Universität Berlin gemeinsam einladen.

Prof. Dr. Yotaro Hatamura hat als Leiter der von der japanischen Regierung beauftragten "Kommission zur Untersuchung des Atomunfalls in Fukushima" die tatsächlichen Umstände des Atomunfalls von Fukushima aufgeklärt. Dr. Masao Fuchigami war technischer Berater der genannten Untersuchungskommission. Zwei Jahre nach dem Atomunfall soll geklärt werden, welche Lehren zu ziehen sind und welche Aussichten sich für die Zukunft der Energiepolitik ergeben.

Der Vortrag wird in japanischer Sprache mit anschließender Übersetzung gehalten.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zum Vortrag eingeladen:

Zeit:
am Dienstag, dem 12. März 2013, 14.00 bis 16.00 Uhr
Ort:
Veranstaltungshalle der Botschaft von Japan, Hiroshimastraße 10, 10785 Berlin

Eine Anmeldung ist erforderlich per Fax: 030/210 94-221 oder E-Mail:

fri

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Evelina Skurski, M.A.
TU Berlin
Referat für Außenbeziehungen
Tel.: 030/314-25865

Hidenori Murakami
Botschaft von Japan
Tel.: 030/21094-401

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe