direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Energiewende zum Anfassen

Donnerstag, 20. Juni 2013

Medieninformation Nr. 138/2013

Riesengroßes Rotorblatt einer neuen GE-Windanlage auf dem TU-Campus / Symposium am 24. Juni

General Electric Deutschland (GE) und die Technische Universität Berlin veranstalten am 24. Juni 2013 gemeinsam das Symposium „Energiewende zum Anfassen“. Unter diesem Motto diskutieren hochrangige Gäste wie die Staatssekretärin beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Katharina Reiche, der niedersächsische Wirtschaftsminister, Olaf Lies, und Prof. Dr. Stephan Reimelt, CEO von GE Energy in Deutschland, die Rolle der Windenergie im Kontext der Energiewende.

Umweltminister Peter Altmaier und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil haben leider abgesagt.

GE präsentiert in diesem Rahmen auf dem TU-Campus ein 58 Meter langes Rotorblatt seiner neuen Windenergieanlage 2.5-120. Per Schwerlasttransport reist das mächtige Bauteil auf seiner Deutschlandtour von Flensburg über die Europazentrale von GE Renewable Energy in Salzbergen, Berlin und München bis zur deutschlandweit ersten kommerziellen Installation in der Nähe von Nürnberg.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen. Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf das Symposium hin:
Zeit:
am Montag, 24. Juni 2013, 14.00–16.30 Uhr
Ort:
TU Berlin, Maschinenhalle, Straße des 17. Juni 144a, 10623 Berlin (nahe U-Bahnhof Ernst-Reiter-Platz)

Bitte registrieren Sie sich per Email unter:

jb

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Bernd Eitel und Jan Hoppe

Bernd Eitel
Director Communications
GE Germany
Tel.: 069 / 450909-274


Jan Hoppe
Burson-Marsteller
Tel.: 069 / 23809-59

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.