direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert

Montag, 03. Juni 2013

Medieninformation Nr. 120/2013

Vortrag von Prof. Dr. Monika Schwarz-Friesel und Podiumsdiskussion am 10. Juni 2013

Dem Thema „Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert“ widmet sich die Veranstaltung, die das „Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus“ (JFDA) und die TU Berlin gemeinsam ausrichten und zu der wir Sie herzlich einladen möchten:

Vortrag und Podiumsdiskussion
Zeit:
am Montag, dem 10. Juni 2013, 19 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Lichthof

Vor fünf Jahren, am 30. April 2008, wurde das JFDA gegründet. Damals beschäftigte sich die Gründungsveranstaltung mit der Frage „Deutscher Antisemitismus – ein Problem der politischen Extreme?“. Diesem Auftakt folgten viele weitere Veranstaltungen sowie publizistische Werke und Kundgebungen. Heute ist das Jüdische Forum ein wichtiger Bestandteil der Netzwerke geworden, die sich für Demokratie und gegen Antisemitismus positionieren.

Nun gilt es, die Ausprägungen und Formen des Antisemitismus im heutigen Alltag zu thematisieren. Hierzu hält Prof. Dr. Monika Schwarz-Friesel, Leiterin des Fachgebietes „Allgemeine Linguistik“ an der TU Berlin, einen Vortrag mit dem Titel „Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert“. Im Anschluss werden Politikerinnen und Politiker in einer Podiumsdiskussion versuchen, Antworten zu finden auf die zunehmenden antisemitischen Tendenzen, die sich nicht nur in Deutschland, sondern europaweit beobachten lassen. Das Ziel ist es, diese ernstzunehmende Thematik in die breite Öffentlichkeit zu tragen und die Diskussion über mögliche Gegenstrategien anzustoßen.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Plätzen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 7. Juni 2013 bei:

Levi Salomon, Sprecher des JFDA, E-Mail: , Thema: „Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert“ 

Programm:

Grußwort von Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin, und Lala Süsskind, Vorsitzende des JFDA

Vortrag „Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert“ von Prof. Dr. Monika Schwarz-Friesel, TU Berlin

Podiumsdiskussion:
Jens Ackermann, MdB (FDP),
Marieluise Beck, MdB (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN),
Gitta Connemann, MdB (CDU),
Petra Pau, MdB (DIE LINKE),
Dr. Dieter Wiefelspütz, MdB (SPD)

Moderation: Jochen Feilcke, Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin-Potsdam

Empfang und Get together anlässlich des fünfjährigen Bestehens des JFDA mit musikalischer Begleitung durch das Max Doehlemann Jazz Trio.

2242 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Levi Salomon
Regisseur und Sprecher des Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus (JFDA)
Johannisstraße 7
10117 Berlin
Tel.: 030/30 87 54 24
Mobil: 0170-6327421

www.demokraten-film.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.