direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eröffnung des TU-Campus EUREF

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Medieninformation Nr. 254/2012

Steinmeier ist Grußredner / Einladung zur Festveranstaltung am 26. Oktober 2012

Im historischen Wasserturm hat der TU-Campus EUREF seine Heimat gefunden. Am 26. Oktober wird er mit einer Festveranstaltung mit Dr. Frank-Walter Steinmeier als Gastredner eröffnet. Die TU Berlin bietet in dem denkmalgeschützten Gebäude in Nachbarschaft zu dem Schöneberger Gasometer die weiterbildenden Masterstudiengänge zum Thema „Stadt und Energie“ an.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen:
Zeit:
Freitag, den 26. Oktober 2012, um 15.00 Uhr 
Ort:
TU-Campus EUREF auf dem Gelände des Schöneberger Gasometers, Torgauer Straße 12-15, 10829 Berlin 

Um Anmeldung wird unter Angabe des Namens, Mediums und Kontakts gebeten bei Svea Adams, E-Mail: , Fax: 030/2844987-99.

Der Koordinator und Leiter des TU-Innovationszentrums Prof. Dr. Frank Behrendt sowie Dr. h.c. Lothar de Maiziére von der EUREF AG erwarten als Redner:
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion,
Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin,
Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung der deutschen Energie-Agentur (dena).

Die feierliche Eröffnung der neuen Masterstudiengänge zum Thema „Stadt und Energie“ der TU Berlin wird durch eine besondere Kooperation zwischen dem französischen Weltkonzern für Energie-Management, Schneider Electric, und dem TU-Campus EUREF weiter an Bedeutung gewinnen. Einzelheiten wird am 26. Oktober 2012 Rada Rodriguez, Deutschland Geschäftsführerin und President Germany der Schneider Electric, bekannt geben.

jb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.