direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studieren auf dem TU-Campus El Gouna

Der Campus El Gouna der TU Berlin wird in einer Non-Profit Public Private Partnership (PPP) betrieben und vom Zentralinstitut El Gouna der TU Berlin verwaltet. Das Zentralinstitut ist darauf spezialisiert, die Region Naher beziehungsweise Mittlerer Osten und Nordafrika mit wissenschaftlichen Lösungen bei der Bewältigung regionaler Probleme durch spezialisierte, postgraduale Programme auf dem Gebiet der angewandten Technologien zu unterstützen. Es zielt ebenfalls auf die Verknüpfung von wissenschaftlicher Ausbildung und Forschung mit dem Schwerpunkt auf regionalen und industriellen Notwendigkeiten, insbesondere auf die Ausbildung von qualifiziertem Personal und dessen Führung. Ab Wintersemester 2012/13 werden drei weiterbildende Masterstudiengänge angeboten.

Universität: Technische Universität Berlin, Zentralinstitut El Gouna

Partner: Orascom Hotels and Development

Wissenschaftliches und administratives Personal: TU Berlin, Deutschland

Die Infrastruktur in El Gouna:

  • Nutzfläche: 10.000 qm
  • Büros und Arbeitsräume
  • Laboratorien
  • Audimax, Seminarräume/Hörsäle
  • Lese- und Ausstellungsforum
  • Kantine

Weiterbildende Masterstudiengänge:

  1. Energy Engineering (EE)
  2. Urban Development (UD)
  3. Water Engineering (WE)

Der TU-Campus El Gouna richtet sich als Zweigstelle der TU Berlin voll-ständig nach der deutschen Hochschulgesetzgebung. Die Programme wurden auf den von den europäischen Bildungsministern 1999 in Bologna beschlossenen Standards für eine universitäre Ausbildung entwickelt.

Studienbeginn: ab Wintersemester 2012/13 jährlich

Unterkünfte in El Gouna: Studentenwohnheime in der Nähe des Campus

Studiendauer: vier Semmester (ganztags)

Studienort: Die Mehrzahl der Kurse wird auf dem TU-Campus El Gouna stattfinden. Das Studium der Masterstudiengänge „Energy Engineering“ und „Urban Development“  findet im zweiten Semester auch in Berlin statt.

Studienplätze: 30 Studierende pro Masterstudiengang

Sprache: Die Vorlesungssprache ist Englisch.

Studiengebühren: Die Studiengebühren für das Masterprogramm belau-fen sich auf 5.000 € pro Semester. Darin sind alle Kosten und Gebühren für die Zulassung enthalten. Es besteht die Möglichkeit auf ein Stipendium.

Bewerbung und Zulassung: Bewerberinnen und Bewerber für die Masterstudiengänge ab dem Wintersemester 2012/13 „Energy Engineering“, „Urban Development“ oder „Water Engineering“ haben ein Bewerbungsformular auszufüllen. Jeder Bewerbung müssen folgende Unterlagen in Kopie beigefügt werden:

  • Nachweis der erbrachten Leistungen im vorangegangenen Studium (Zeugnis oder Nachweise über Studiendauer, Gesamtnote und Noten der einzelnen Fachprüfungen und einzelner Studienleistungen),
  • Nachweis über 1 Jahr Berufserfahrung,
  • andere Dokumente, die Auskunft über zusätzliche Qualifikationen geben, wie Zeugnisse und Bescheinigungen über absolvierte Praktika, Berufsausbildung, berufliche oder sonstige Erfahrungen, die im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Studium stehen,
  • Lebenslauf und Motivationsschreiben

Adresse für die Bewerbung:
Informationen über das Projekt:
www.campus-elgouna.tu-berlin.de
Informationen über die Studiengänge: www.tu-berlin.de/?id=115270
Fotomaterial zum Download: www.tu-berlin.de/?id=106532

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.