TU Berlin

Stabsstelle Kommunikation, Events und AlumniMedieninformation Nr. 6/2012

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Wissen schafft Zukunft in Ägypten

Mittwoch, 11. Januar 2012

Medieninformation Nr. 6/2012

Einladung zur Festveranstaltung am 18. Januar 2012 an der TU Berlin

Rund ein Jahr nach den enthusiastischen Ereignissen rund um den Tahrir-Platz gilt es nun, die junge Revolution in Ägypten auf eine stabile Grundlage zu stellen. Die Kulturabteilung und Studienmission der Ägyptischen Botschaft und die Technische Universität Berlin möchten aus diesem Anlass am 18. Januar 2012 das Geschehene Revue passieren lassen. Auf der Veranstaltung "Eine neue Ära: Wissen schafft Zukunft in Ägypten" werden Potenziale der bestehenden und künftigen Zusammenarbeit vorgestellt.

Bildung und Wissen sowie die zentrale Rolle der jungen Generation für eine nachhaltige Entwicklung Ägyptens stehen dabei im Vordergrund. Vielversprechende Perspektiven bietet beispielsweise der Satellitencampus der TU Berlin in El Gouna, der im Mai 2012 seine Pforten öffnet und ab Oktober den Studienbetrieb startet. Dieser ‚Leuchtturm' soll in Ägypten weitere Aktivitäten in der Region anstoßen. Auch die Kooperationseinheit WANACU (West Asia North Africa Cooperation Unit) an der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt der TU Berlin spielt eine Rolle: Seit 2006 ist es ihre Aufgabe, die Region Westasien/Nordafrika als einen strategischen Schwerpunkt zu entwickeln.

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich zu der Festveranstaltung eingeladen:

"Eine neue Ära: Wissen schafft Zukunft in Ägypten"
Zeit:
 am Mittwoch, 18. Januar 2012, 17.00 bis 19.00 Uhr
Ort:
 Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Zu den Referenten gehören:

  • S.E. Ramzy Ezzeldin Ramzy, Botschafter der Arabischen Republik Ägypten
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin
  • Prof. Dr. Mamdouh Eldamaty, Botschaftsrat der Arabischen Republik Ägypten
  • Assoc. Prof. Dr. Ahmed Shahin, Kulturattaché der Arabischen Republik Ägypten
  • Prof. Dr. Rudolf Schäfer, TU Berlin, Gründungsdirektor des Zentralinstituts Campus El Gouna
jb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Daniel Karsch
TU Berlin
West Asia North Africa Cooperation Unit (WANACU)
Tel.: 030/314-29906

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe