direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Uns gefällt, was Du im Kopf hast!

Freitag, 17. Februar 2012

Medieninformation Nr. 38/2012

Jugend forscht im Produktionstechnischen Zentrum Berlin (PTZ) von TU Berlin und Fraunhofer-Gesellschaft

Auch dieses Jahr findet vom 21. bis 22. Februar 2012 im Produktionstechnisches Zentrum Berlin der „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb“ Berlin-Mitte statt. Der Wettbewerb wurde 1965 gegründet, und die Idee ist so einfach wie innovativ: Jungen Menschen wird die Möglichkeit geboten, eigene Forschungsprojekte zu entwickeln und diese im Rahmen des „Jugend forscht“-Wettbewerbs vorzustellen. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Regionalwettbewerbs qualifizieren sich für den Landeswettbewerb und schließlich für das große Bundesfinale.

Bei der diesjährigen Veranstaltung treten in Berlin-Mitte knapp hundert Jugendliche an und präsentieren ihre Projekte aus den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo-/Raumwissenschaft, Mathe/Informatik, Physik und Technik. Diese Forschungsprojekte werden im Versuchsfeld des Produktionstechnischen Zentrums (PTZ) in unmittelbarer Nachbarschaft zu modernen Werkzeugmaschinen und Robotern ausgestellt. Im PTZ arbeiten etwa 200 Ingenieure sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Berlin und der Fraunhofer-Gesellschaft an der Entwicklung moderner Fabriken.

Journalistinnen und Journalisten sind zur Berichterstattung zum diesjährigen Wettbewerb herzlich eingeladen. Die Ausstellung der Projekte ist am zweiten Wettbewerbstag für die Öffentlichkeit zugänglich. Interessierte Berliner und Brandenburger sind recht herzlich eingeladen:
Zeit:
Mittwoch, 22. Februar 2012, 9.00 bis 12.00 Uhr
Ort:
Produktionstechnisches Zentrum, Pascalstraße 8-9, 10587 Berlin
1.753 Zeichen/ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Jón G. Steingrímsson
Produktionstechnisches Zentrum (PTZ)
Tel.: 030/314-23546

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.