direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gründe dein Unternehmen!

Freitag, 13. April 2012

Medieninformation Nr. 83/2012

TU Berlin öffnet „Co-Working Space“ und bietet kostenfreie Arbeitsplätze für studentische Gründungsteams / Einladung zur Eröffnung am 17. April 2012

Die TU Berlin weitet ihr Angebot im Rahmen der Gründungsförderung aus und eröffnet zum Start des Sommersemesters 2012 in der TU-Mensa einen Co-Working Space. Hier können studentische Gründungsteams Arbeitsplätze kostenfrei nutzen und erhalten Zugang zum umfangreichen Netzwerk des TU-Gründungsservice.

Das Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der TU Berlin bietet studentischen Gründerinnen und Gründern Raum im neu geschaffenen „Co-Working Space“, um an der eigenen Geschäftsidee zu feilen. Nicht nur kostenfreie Arbeitsplätze stehen zur Verfügung, zusätzlich werden regelmäßig Workshops, Vorträge und Networking-Veranstaltungen rund um das Thema Entrepreneurship stattfinden.

Jeweils drei Gründungsteams können den „Co-Working Space“ für drei Monate beziehen, der somit ein zentraler Anlaufpunkt für die kreativen Köpfe der TU Berlin sein soll, die sich selbst und ihre Geschäftsidee ausprobieren wollen.

Wir möchten Sie hiermit herzlich zur Eröffnungsfeier des „Co-Working Space“ einladen.
Zeit:
am Dienstag, den 17. April 2012, 13.00 Uhr 
Ort:
Eingangsbereich der TU-Mensa, Hardenbergstraße 34, 10623 Berlin 

Im Rahmen der Eröffnung wird sich eine neu gegründete studentische Entrepreneurship-Vereinigung erstmalig vorstellen. Die Gründer des TU Start-ups Brightside Games berichten von ihren Erfahrungen. Außerdem werden die ersten drei Co-Working Space-Teams ihre Ideen der Öffentlichkeit präsentieren. Im Anschluss wird es bei einem Imbiss die Möglichkeit geben, mit den Gründerinnen und Gründern, Studierenden und Mitarbeitern des ZfE ins Gespräch zu kommen.

Die ersten studentischen Gründungsteams stehen bereits fest: Eventsta, Schulcloud und die Cupcycle GbR werden im Co-Working Space arbeiten.

Das Team Eventsta plant eine Homepage, auf der es für Nutzerinnen und Nutzer möglich sein soll, Events zu erstellen und an bestehenden Events zu partizipieren. Sie erhalten so die Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen, neue Tätigkeitsfelder auszuprobieren und Gleichgesinnte für die eigenen Interessen zu finden.

Das Team Schulcloud macht mit der SchulCloud das Schulgeschehen durch Cloud-Computing überall und jederzeit verfügbar. Organisation und Kommunikation einer Schule werden durch eine Auswahl an verschiedenen Web-Apps verbessert. Aus diesen modularen Apps können sich Schulen einen individuellen Werkzeugkoffer zusammenstellen. Ziel ist es, Lehrern und Schülern den Schulalltag zu erleichtern, so dass sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können – das Lernen.

Die Cupcycle GbR liefert Uni-Cafés gereinigte Mehrwegbecher, sammelt diese aus den aufgestellten Sammelboxen ein und reinigt die Becher. Als Partner für die Finanzierung der Pilotphase, während der die Becher zunächst in drei Cafeterien im Hauptgebäude der TU Berlin eingesetzt werden, konnte die ALBA Group gewonnen werden. Der Vorteil für die Cafés besteht darin, dass sie für diesen Service den gleichen Preis zahlen, wie für einen Einwegpappbecher. Die Reinigung der Becher wird durch einen Drittanbieter vorgenommen, ein Teil der Anschaffungskosten der Becher wird über Werbung auf den Bechern finanziert.

Gründungskultur an der TU Berlin

Die TU Berlin hat mit ihrem Konzept zur Gründungsförderung beim Wettbewerb "EXIST-Gründungskultur - Die Gründerhochschule" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie überzeugt und darf sich seit Juli 2011 "EXIST-Gründerhochschule" nennen. Mit der Auszeichnung ist eine Förderung in Höhe von drei Millionen Euro über einen Zeitraum von drei Jahren verbunden. Der Co-Working Space ist eine Maßnahme des Projekts zur Etablierung einer campusweiten Gründungskultur an der TU Berlin. Die TU Berlin bündelt ihre Kompetenzen aus Forschung, Lehre und Gründungsservice rund um das Unternehmertum im Zentrum für Entrepreneurship (ZfE).

Weitere Informationen zum Co-Working Space sind unter: http://www.gruendung.tu-berlin.de/584.html zu finden. Die nächsten freien Plätze gibt es ab Juli 2012.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Norbert Herrmann
Zentrum für Entrepreneurship der TU Berlin
Tel.: 030/314–78711

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.