direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Drei Lange Nächte an der TU Berlin

Mittwoch, 25. April 2012

Medieninformation Nr. 101/2012

Im Mai und Juni öffnet die TU Berlin mehrfach ihre Tore der Öffentlichkeit

5. Mai: Für unternehmungslustige Familien

Für Familien mit Kindern bis zu 14 Jahren wird am 5. Mai 2012  von 17 Uhr bis Mitternacht an 125 Standorten in Berlin und Umland ein spannendes Programm zur 2. Langen Nacht der Familien aufgestellt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Berliner Bündnis für Familien. Die TU Berlin ist mit den zwei Angeboten „Roboter – Freunde der Zukunft“ am DAI-Labor (TU-Hochhaus am Ernst-Reuter-Platz 7, Anmeldung erforderlich unter: ) und „Clevere Experimente für kleine und große Forscher – das Familienteam auf Entdeckungsreise“ am Institut für Chemie (Chemiegebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135) dabei.

Erfahren Sie hier mehr: www.familiennacht.de

9. Mai: Erstmalig Lange Nacht der Industrie

Am 9. Mai 2012 findet in Berlin die erste Lange Nacht der Industrie statt. Unternehmen des produzierenden Gewerbes öffnen zwischen 17 und 22 Uhr ihre Werkstore und gewähren ihren Gästen einen höchst exklusiven Blick hinter die Kulissen. Von der TU Berlin aus geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Firmen. Große Namen und Weltmarken wechseln sich dabei mit den „Hidden Champions“ ab. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Berlins Wirtschaftssenatorin Sybille von Obernitz, welche die Veranstaltung um 17 Uhr im Lichthof/Hauptgebäude der TU Berlin eröffnen wird.

Erfahren Sie hier mehr: www.langenachtderindustrie.de

2. Juni: Größtes Wissenschaftsevent der Region

Mit 300 Projekten aus Forschung und Technik präsentiert sich die TU Berlin am 2. Juni zur 12. Langen Nacht der Wissenschaften, dem größten Wissenschaftsevent der Region. Jedes ist sie Jahr ein großer Publikumsmagnet mit spannenden Mitmachangeboten für Groß und Klein. Das Programm der TU Berlin ist ab 1. Mai 2012 online. Geboten werden ein Feuerwerk an Experimenten und Präsentationen zum Staunen: Schach per Gedankensteuerung in der Wissenschaftsshow auf der Audimax-Bühne, Mysterien des Maya-Kalenders im Sommernachtssalon in der Universitätsbibliothek, Roboter auf dem Kindercampus im Architekturgebäude und zum zweiten Mal ein TU-Science-Slam.

Programm der TU Berlin ab 1. Mai 2012: www.lndw.tu-berlin.de

Zentrale Homepage: www.langenachtderwissenschaften.de

jb

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.