TU Berlin

Stabsstelle Kommunikation, Events und AlumniMedieninformation Nr. 157/2011

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Die Lange Nacht der Wissenschaften an der TU Berlin

Frühsommer-Party zur „klügsten Nacht“

Donnerstag, 26. Mai 2011

Medieninformation Nr. 157/2011

Zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 28. Mai 2011 öffnet die TU Berlin nicht nur ihre zahlreichen Labore und Hörsäle, sondern lädt auch zur Frühsommer-Party ein. Erstklassige Live-Bands stehen im Mittelpunkt des musikalischen Programms auf dem Vorplatz des TU-Hauptgebäudes, das ChansonSka, Reggae'n'Dancehall, Soul, Hip Hop, Italo-Swing oder französischen Chanson bietet.

Zeit:
28. Mai 2011, von 17.00 bis 1.00 Uhr 
Ort:
TU-Hauptgebäude, Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin (Nähe U Ernst-Reuter-Platz)

Live-Bands:

Für Party-Stimmung sorgen an diesem Abend SON KAPITAL mit ihrem einzigartigen ChansonSka, der Akkordeon-Sound, Balkan-Beats und Soca vereint, aber auch Dancehall-, und Rock-Fans begeistert. Die Berliner Band, die in ihren deutschen und französischen Texten von zu Haus, aus der Ferne, von Streit und Versöhnung erzählen, entstanden im Sommer 2010 aus den „Marycones“, die jahrelang ein fester Bestandteil der Ska- , Reggae und Weltmusikszene der Hauptstadt waren.

Mit ihrem Cocktail aus Reggae, Dancehall und Soul versetzen BONFYAH ihr Publikum direkt in das sonnige Jamaika. Ihre unverkennbare musikalische Dynamik verdankt die Band, die bereits 2009 den Musikwettbewerb  des Festivals „So klingt Berlin“ gewann, nicht zuletzt der außergewöhnlichen Soulstimme ihrer Frontfrau. Und: Bonfyahs „Reggae'n'Dancehall“ hat einfach Ohrwurm-Charakter.

Auch LOU LARGE versteht es, Party-Atmosphäre zu schaffen. Die Sets des bekannten Berliner DJs und Kopf der „Grooving Smokers“ bieten ein breites Spektrum an Reggae, Ragga Dancehall und Reggaeton.

Ursprünge, Hysterien und Mysterien des Hip Hop live erleben – das Berli-ner HIP HOP MOBIL macht es möglich! Eine Crew aus mehr als 20 Künstlern, darunter DJs, Scratcher, Beatboxer und Breakdancer, zeigen, was authentische Hip-Hop-Kultur ist.

JAKKLE!!, das ist erfrischender Italo-Swing, gepaart mit Blues & Folk, der auch Tanzmuffel zum Grooven bringt.

Die Französin AMALIA CHIKH textet, komponiert und arrangiert ihre Lieder selbst. Sie mischt Chanson und orientalische Klänge – mal traurig, mal lustig, mal mit einem Tropfen Zynismus.

Außerdem dabei: Der KINDERCHOR DER STAATSOPER IM SCHILLER THEATER unter der Leitung von Vinzenz Weissenburger.

Das gesamte Programm der TU Berlin zur Langen Nacht der Wissenschaften und Ticketinformationen unter: www.lndw.tu-berlin.de

2.478 Zeichen / mn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Leiterin der Pressestelle der TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Tel.: 030/314-23922
Fax: -23909

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe