direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Weit(er) gekommen!? Frauen, Technik und Karrieren

Dienstag, 17. Mai 2011

Medieninformation Nr. 139/2011

Pressekonferenz: 10 Jahre Frauenförderung durch die Femtec.GmbH und ihre Partnerunternehmen

Seit inzwischen 10 Jahren unterstützt die Femtec.GmbH an der TU Berlin weibliche Talente aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften bei der Studienwahl und beim beruflichen Ein- und Aufstieg. Innerhalb eines einzigartigen Netzwerks aus Universitäten und international führenden Technologieunternehmen verfolgt die Femtec dabei ein ganzheitliches Konzept: Ihre Angebote richten sich an junge Menschen am Übergang zwischen Schule und Studium, an Studentinnen und Absolventinnen und an die weiblichen Führungskräfte der Zukunft. Bei einer Festveranstaltung zum Gründungsjubiläum diskutieren Vorstände von DAX-30-Unternehmen, wie wirkungsvolle Unterstützung umgesetzt werden kann und welche Anforderungen dies an die Unternehmenskulturen stellt.

Wir möchten Sie herzlich zur Pressekonferenz einladen:
Zeit:
26. Mai 2011, 13.00 bis 13.45 Uhr 
Ort:
Technische Universität Berlin, Hauptgebäude, Raum H 1035, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin 

An der Pressekonferenz nehmen teil:

  • Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel, Gründerin und Aufsichtsratsvorsitzende Femtec. GmbH 
  • Dr. Helga Lukoschat, Geschäftsführerin Femtec.GmbH
  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Präsident der TU Berlin
  • Dr. Heiner Boeker, Robert Bosch GmbH, Vorsitzender des Femtec-Unternehmensbeirats
  • Ursula Schwarzenbart, Daimler AG, Leiterin Global Diversity Office
  • Dr. Angela Hille, Femtec Alumna, BP Europa SE

Die Jubiläumsveranstaltung beginnt um 14.00 Uhr im Lichthof der TU Berlin. Ab 16.00 Uhr diskutieren hier Unternehmensvorstände der Femtec-Partner Porsche AG, ThyssenKrupp AG, Robert-Bosch GmbH, E.ON AG, BP Europa SE und Daimler AG zum Thema „Männlich, weiblich, innovativ? Auf dem Weg zu einer neuen Unternehmenskultur“.

Das gesamte Programm der Veranstaltung finden Sie unter:
http://www.femtec.org/content/0/8683/8684/8687/9113/1154_Femtec_Jubilaeumsevent.pdf

Bitte melden Sie sich über das beigefügte Formular oder unter E-Mail: bzw. telefonisch unter Tel.: 030/314-22919 oder per Fax unter 030/314-23909 zu der Pressekonferenz an.

Über die Femtec.GmbH

Die Femtec.GmbH wurde 2001 gemeinsam von der Europäischen Akademie für  Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF) und der TU Berlin gegründet. Schon 500 hervorragende Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften haben das Careerbuilding-Programm der Femtec und ihrer Partner absolviert und dabei von Erfahrungen und Kontakten profitiert. Hierzu wurde das Femtec.Network aufgebaut, das zehn große Technologie-Unternehmen und die großen Technischen Universitäten Deutschlands aus dem TU9-Verbund zusammenbringt.

Bei Interesse vermitteln wir Ihnen gerne Interviewpartner/innen aus dem Femtec-Netzwerk.

Faxantwort (030/314-23909)

O Ja, ich nehme teil
O Nein, ich kann leider nicht teilnehmen.

Name, Vorname:______________________________________________

Redaktion:____________________________________________________
 
Ressort:______________________________________________________
  
Adresse:______________________________________________________
  
Telefon:______________________________________________________

Fax:__________________________________________________________
  
E-Mail:________________________________________________________

fri

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Martina Battistini
Femtec.GmbH
Tel.: 030/314-25643

www.femtec.org

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.