direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU-Alumni unterstützen TU-Studierende

Freitag, 06. Mai 2011

Medieninformation Nr. 130/2011

Universität geht mit neuem Mentoring-Programm an den Start

Wer als Studentin oder Student der TU Berlin in Richtung Berufseinstieg unterwegs ist, kann sich neuerdings Hilfe von TU-Alumni holen und sich somit auf dem Weg ins Berufsleben unterstützen lassen. Die TU Berlin geht mit einem neuen Mentoring-Programm an den Start und nutzt dafür das berufliche Know-how ihrer Absolventinnen und Absolventen. Mit „Mentoring“ bezeichnet man einen Prozess, bei dem eine (berufs-) erfahrene Person (die Mentorin oder der Mentor) eine jüngere Person (Mentee) unterstützt, Ratschläge gibt und in Netzwerke einführt.

Verantwortlich für das Programm „Externes Mentoring“, das durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird, ist der Career Service in Kooperation mit dem Nationalen Alumniprogramm der TU Berlin.

Wir möchten Sie hiermit zum feierlichen Auftakt des Mentoring-Programms einladen:

Zeit:
am Donnerstag, den 12. Mai 2011, 17.30 Uhr
Ort:
 TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 2036, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Zur Begrüßung spricht der 2. Vizepräsident der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Huhnt. In den darauf folgenden Kurzvorträgen erfahren Sie mehr über Hintergrund und Zielsetzung des Programms. Anschließend diskutieren Mentorinnen und Mentoren sowie Mentees der ersten Staffel ihre Motivation und ihre Erwartungen an die gemeinsame Mentoring-Kooperation.

Externes Mentoring an der TU Berlin - ein Angebot des Career Service

Im Rahmen dieses Programms stehen 20 TU-Alumni 20 Studierenden unterschiedlicher Fächer, die sich kurz vor Abschluss ihres Studiums an der TU Berlin befinden, als Mentoren zur Verfügung und helfen ihren „Mentees“ beim Übergang vom Studium in den Beruf. Sie bilden für die kommenden neun Monate jeweils ein Tandem. Sei es Hilfe im Bewerbungsprozess, der Einblick in die berufliche Praxis des Mentors inklusive job shadowing, gemeinsame Messebesuche und Exkursionen oder die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung, in welche Richtung der berufliche Einstieg stattfinden soll – die Bandbreite der Themen, die die Tandems gemeinsam bearbeiten werden, ist groß und individuell gestaltbar. Begleitet wird das Programm zusätzlich durch spezielle Angebote sowohl für die Studierenden als auch für die Mentoren. Mentees nehmen an Trainings zum Berufseinstieg teil und durchlaufen eine Potenzialanalyse.. Auch den Mentorinnen und Mentoren wird ein Begleitprogramm geboten, das nach Absprache und den individuellen Wünschen der beteiligten Alumni zusammengestellt wird.

2.541 Zeichen / bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Bettina Satory
Leiterin des Career Service der TU Berlin
Tel.: 030/314-25131

Katja Glaeske,
Projektleitung Externes Mentoring
Tel.: 030/314-22893

www.career.tu-berlin.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.