direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Welche religiösen Gefühle haben Sie? Interviewpartner gesucht!

Mittwoch, 01. Juni 2011

Medieninformation Nr. 160/2011

Soziologen der TU Berlin untersuchen „Emotionalisierung der Religion“

Mit der „Emotionalisierung der Religion“ beschäftigen sich Prof. Dr. Hubert Knoblauch und Dr. des. Regine Herbrik am Institut für Soziologie der TU Berlin. Dabei geht es ihnen um die Bedeutung von Emotionen für Christen unterschiedlicher Konfessionen in der heutigen Zeit.

In ihrer Studie erforschen sie die emotionalen Ausdrucksformen, die in Gottesdiensten, beim Gebet oder während des Lobpreises wahrnehmbar sind. Untersucht wird auch, welche emotionalen Stile jeweils für bestimmte Gruppen, Gemeinden oder Veranstaltungstypen charakteristisch sind und welche (auch ungeschriebenen) Regeln hinsichtlich des Zeigens von Gefühlen dort jeweils gelten. Eingebunden ist das Forschungsprojekt in den Exzellenzcluster „Languages of Emotion“ der FU Berlin.

Um ein möglichst breites Spektrum an unterschiedlichen christlichen Gemeinden und Strömungen berücksichtigen zu können, ist die Projektleitung auf der Suche nach Personen, die daran interessiert sind, über ihren christlichen Glauben und die Emotionen, die sie damit verbinden, in Form eines Interviews zu sprechen. Willkommen sind Kirchgänger wie Nicht-Kirchgänger aller Konfessionen, Strömungen und Bewegungen des Christentums.

Die Interviews finden in Form eines offenen Gesprächs an der TU Berlin statt. Interessenten können sich bis zum 15. Juli 2011 telefonisch oder per Mail an Dr. Regine Herbrik wenden.
Kontakt: E-Mail: , Tel: 030/314-73307

Weitere Informationen zu dem Projekt unter:
www.languages-of-emotion.de/de/emotionalisierung-der-religion.html

1.549 Zeichen / bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Regine Herbrik
Institut für Soziologie der TU Berlin
Tel: 030/314-73307

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.