direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eingewanderte Baumeister

Mittwoch, 01. Juni 2011

Medieninformation Nr. 159/2011

Ausstellungseröffnung zum Architekturtransfer zwischen Deutschland und Chile 1852 bis 1875 mit chilenischem Botschafter

Die deutsche Einwanderung des späten 19. Jahrhunderts nach Chile bedeutete sowohl einen signifikanten sozio‐kulturellen als auch einen starken baulichen Einfluss auf die Entwicklung der südlichen Regionen des Landes. Nicht hinlänglich geklärt ist jedoch, inwieweit die Architekturen der ersten Siedlerhäuser als direkter Import deutscher Baumodelle und Traditionen bewertet werden können. Die Forschungskooperation der TU Berlin mit der Pontificia Universidad Católica de Chile in Santiago untersucht die genauen Umstände des „Architekturtransfers“, die migrierten baulichen Elemente und Leitbilder der Siedlerhäuser in der Umgebung des Sees Llanquihue in der Región de Los Lagos in Chile. Ein Ausschnitt aus den Ergebnissen des laufenden Forschungsvorhabens „Eingewanderte Baumeister – Architekturtransfer zwischen Deutschland und Chile 1852–1875. Bauen und Ursprungshäuser“ wird in der Ausstellung erstmals der Fachöffentlichkeit zugänglich gemacht.

Zeit:
am Montag, dem 6. Juni, bis Freitag, dem 24. Juni 2011, Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr  
Ort:
TU Berlin, Architekturgebäude, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin, im Fakultätsforum 

Die Vernissage findet am 9. Juni 2011, 19.00 Uhr im Foyer des Architekturgebäudes statt.

Programm zur Vernissage:

  • Begrüßung
    Prof. Dr. Peter Herrle, Habitat Unit, TU Berlin
  • Eröffnung
    S.E. Jorge O’Ryan Schütz, Botschafter der Republik Chile
  • Einführung
    Prof. Francisco Prado, Pontificia Universidad Católica de Chile und Renato D'Alençon Castrillón, Habitat Unit, TU‐Berlin

Die Ausstellung wird mit freundlicher Unterstützung von FONDART (Fondo de Desarrollo Cultural y de las Artes), des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der chilenischen Botschaft realisiert.

Weitere Informationen zum Projekt: www.portadores.uc.cl

1731 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Renato D'Alençon Castrillón
Habitat Unit
TU Berlin
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
Tel.: 030/314-21904

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.