direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mit TUB-Abschluss ins Management

Montag, 15. August 2011

Medieninformation Nr. 236/2011

Karriere-Netzwerk XING legt Hochschulranking vor / TU Berlin unter den Top 5

Wer einen Blick auf den Werdegang der Top-Manager deutscher Unternehmen wirft, wird immer wieder auf ganz bestimmte Hochschulen treffen. An fünfter Stelle steht dabei die TU Berlin, die als einzige Berliner Universität in den Top 5 vertreten ist. Die hier angebotenen Studiengänge stehen bei den Führungskräften hoch im Kurs.

Das nach eigenen Angaben führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, die Online-Plattform XING, hat die Profilangaben seiner Mitglieder analysiert. Mehr als 10,8 Millionen Fach- und Führungskräfte sind weltweit auf XING vertreten, davon rund 4,7 Millionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rund 35 Prozent davon arbeiten im Top-Management, also in der Geschäftsführung oder als Direktor (auch Bereichsleiter u.ä.). Basierend auf den Profilangaben dieser Mitglieder hat XING analysiert, welche Hochschulen und welche Studiengänge diese erfolgreichen Manager auf ihrem Weg in die Führungsriege absolviert haben.

Die TU Berlin wurde demnach am fünfthäufigsten als Ausbildungsstätte gewählt. Auch die fünf bevorzugten Studiengänge spiegeln sich in den Studienangeboten der TU Berlin wider. Dazu gehören Wirtschaftswissenschaften (Platz 1), Informatik (3) und Ingenieurwesen (4) sowie Wirtschaftsrecht als Teilbereich der Rechtswissenschaften (2) und Management im Gesundheitswesen als Teilbereich von Medizin/Gesundheitswesen (5).

Das nationale Alumniprogramm der TU Berlin betreibt unter http://www.xing.com/net/tuberlin seit August 2007 eine eigene Gruppe auf XING, der aktuell mehr als 4200 Mitglieder angehören. Hier können sie sich austauschen, diskutieren und Kontakte knüpfen und werden über aktuelle Geschehnisse an ihrer Alma Mater auf dem Laufenden gehalten.

fri

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.