direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Typisierungsaktion: Auch Ikra benötigt dringend Hilfe

Montag, 18. April 2011

Medieninformation Nr. 113/2011

Am 21. April 2011 DKMS-Aktion für Spenderinnen und Spender auf dem TU-Campus / TU-Präsident übernimmt Schirmherrschaft

Ein weiterer aktueller Hilferuf – Die drei Monate alte Ikra aus Berlin leidet unter „Hämophagozytischer Lymphohistiozytose“ (HLH), einer schweren Erkrankung des Immunsystems. Sie kämpft um ihr Leben und braucht dringend einen passenden Stammzellspender. Aus diesem Grund findet auch für das kleine türkische Kind am 21. April eine öffentliche Typisierungsaktion der DKMS im Hauptgebäude der TU Berlin statt. Bislang vergeblich nach seinem passenden Spender sucht auch Hans-Jürgen Rüsch aus Schönberg in Brandenburg.

Ikra und Hans-Jürgen Rüsch werden derzeit in Berlin behandelt. Die vorrangig für Carola Z. initiierte Typisierungsaktion soll auch diesen beiden Patienten zugute kommen, ebenso wie allen anderen Erkrankten, die weltweit auf ihren „genetischen Zwilling“ hoffen.

Der Präsident der TU Berlin, Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, übernimmt die Schirmherrschaft für die öffentliche Aktion, die am Donnerstag, den 21. April 2011 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 2036 und H 2037, Straße des 17. Juni 135 in 10623 Berlin (Nähe U-Bhf. Ernst Reuter Platz) stattfindet. „Ich finde es sehr wichtig, dass sich möglichst viele Menschen typisieren lassen. Leukämie ist eine Krankheit, die oft nur durch eine einzige Person geheilt werden kann. Je mehr Menschen bei der DKMS registriert sind, desto größer ist die Chance, fündig zu werden“, so Jörg Steinbach.

Mitmachen kann grundsätzlich jeder Gesunde zwischen 18 und 55 Jahren. Auch die finanzielle Unterstützung der Aktion ist wichtig. Für die Neuaufnahme eines jeden Spenders entstehen der DKMS Kosten in Höhe von 50 Euro. Die gemeinnützige Gesellschaft ist bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen.

DKMS-Spendenkonto 24000200 bei der Commerzbank AG Berlin, BLZ 120 400 00

stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei
Babette Gebhardt
Tel.: 030/83227970
www.dkms.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.