direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gründungsförderung auf Erfolgskurs

Dienstag, 21. September 2010

Medieninformation Nr. 270/2010

TU Berlin ist eine Runde weiter beim Wettbewerb "EXIST-Gründungskultur - Die Gründerhochschule"

Die erste Runde des Wettbewerbs "EXIST-Gründungskultur - Die Gründerhochschule" hat die TU Berlin erfolgreich abschlossen. Beim Förderwettbewerb, der vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) ausgeschrieben wurde, haben insgesamt 83 Universitäten und Fachhochschulen Konzepte zur Gründungsförderung eingereicht, von diesen wurden insgesamt 24 ausgewählt, die nun bis April 2011 ihre gründungsbezogene Gesamtstrategie und einen konkreten Umsetzungsplan für den Aufbau einer ganzheitlichen hochschulweiten Gründungskultur entwickeln sollen. Für diese sechsmonatige Konzeptphase werden die Institutionen durch das BMWi unterstützt.

Im Anschluss an diese Konzeptphase wird eine hochrangig besetzte Jury zehn der 24 Institutionen mit den überzeugendsten Strategien auswählen. Ab Herbst 2011 werden diese bis zu fünf Jahre lang im Rahmen der Projektphase des Wettbewerbs unterstützt. Die drei erfolgreichsten Hochschulen werden zusätzlich mit dem Prädikat "Die Gründerhochschule" ausgezeichnet.

"GründerUNIversum Berlin" lautet der Titel des Konzeptes, mit dem sich die TU Berlin an dem Wettbewerb beteiligt. Ziel ist es, das unterstützende Umfeld für Gründerinnen und Gründer von der Idee zum wissensintensiven Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial zu verbessern und bisherige Aktivitäten im Rahmen der Gründungsförderung an der Universität weiter auszubauen.

Die TU Berlin fördert bereits seit einigen Jahren mit zahlreichen und umfassenden Maßnahmen Ausgründungen aus ihren Reihen. So stehen beispielsweise im Gründungsservice TU-Mitgliedern umfassende Qualifizierungs- und Beratungsmöglichkeiten bis hin zur Gründerwerkstatt und konkreter Hilfestellung bei der Beantragung von Fördermitteln zur Verfügung. Mehr als 500 Personen haben im Jahr 2009 diese Angebote genutzt. Durchschnittlich gründen sich 20 Unternehmen pro Jahr aus der TU Berlin aus. Die Universität hat neben den direkten Beratungsangeboten auch einen Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovationsmanagement eingerichtet, welcher verschiedene Lehrveranstaltungen zum Unternehmertum anbietet. Im März 2010 gründete die TU Berlin das Zentrum für Entrepreneurship, um ihre Kompetenzen aus Forschung, Lehre und Gründungsservice noch stärker zu bündeln. Das Zentrum fungiert als zentraler Anlaufpunkt für alle gründungsinteressierten Mitglieder der Universität und ist die Schnittstelle zu Investoren, Business Angel und Gründerzentren.

2.529 Zeichen / bk

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Agnes von Matuschka
Leitung Gründungsservice
Tel.: 030/314-21456

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.