direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Der Kult des großen Plans um 1910

Donnerstag, 11. November 2010

Medieninformation Nr. 319/2010

Gestaltung von Metropolregionen in historischer Perspektive / Tagung an der TU Berlin am 25./26. November 2010 / Einladung

Das Center for Metropolitan Studies (CMS) der TU Berlin lädt am
25. und 26. November 2010 zur Tagung „Der Kult des großen Plans um 1910“ ein. Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist noch möglich.

Die Tagung beschäftigt sich mit den umfassenden Bauvisionen, die vor 100 Jahren für viele Städte weltweit erarbeitet wurden. Die ambitionierten Pläne gerieten in den folgenden Jahrzehnten – vor dem Hintergrund einer im 20. Jahrhundert überwiegend funktionalistisch und sektoral ausgerichteten Planungspraxis – in Vergessenheit. Mit dem Bedeutungsgewinn der Metropolregionen auf der ganzen Welt rücken sie gegenwärtig erneut in den Fokus der Aufmerksamkeit. Ziel der Tagung ist es, Diskussionen und internationale Vergleiche zu diesem wichtigen Themenfeld der Städtebau- und Planungsgeschichte anzuregen.

Wir möchten Sie herzlich zu dieser Veranstaltung einladen. Eine Anmeldung ist noch bis zum 19. November 2010 möglich, bitte schriftlich per E-Mail:

Zeit:
am Donnerstag, 25. November 2010, 13.30 Uhr 
Ort:
TU Berlin, Ernst-Reuter-Platz 7, 10587 Berlin, 3. Obergeschoss, Center for Metropolitan Studies (CMS) 

Über das vollständige Programm können Sie sich informieren unter:
www.geschundkunstgesch.tu-berlin.de/fileadmin/fg95/Veranstaltungen/2010/GSU-Konf_Programm.pdf

Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf diese Tagung hin. Neben dem CMS sind der Arbeitskreis Planungsgeschichte der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU) und das Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung Erkner (IRS) Mitveranstalter. Die Tagung wird durch die Fritz Thyssen Stiftung gefördert.

2.855 Zeichen/ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr.-Ing. Arch. Celina Kress
TU Berlin
Center for Metropolitan Studies (CMS)
Tel.: 030/314-28400
Fax: -28403

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.