direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Veranstaltungstermine Juni: Nobelpreisträgerin, Zuse und Spinnenroboter

Freitag, 21. Mai 2010

Medieninformation Nr. 151/2010

31. Mai bis 4. Juni 2010

China-Woche mit Schach, Kung Fu und Studienmöglichkeiten
Im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Jahres der Wissenschaft und Bildung 2009/2010 richtet die TU Berlin, mit Unterstützung des Bundesforschungsmi-nisteriums und der Hochschulrektorenkonferenz, eine China-Woche vom 31.5. bis zum 4.6.2010 aus. Studienmöglichkeiten und Forschungsprojekte werden vorgestellt. Eine Filmreihe, Kalligraphie, Kung Fu, Chinesisches Schach und ein Gala-Abend runden das Programm ab. Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
31.5. bis 4.6.2010, TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin. Programm, Anmeldung: www.tu-berlin.de/china-woche

5. Juni 2010, 17.00 bis 1.00 Uhr

„Live in Concert@TU Berlin“ mit Swing, Jazz, Hip Hop und Elektrobeats
Die TU Berlin lädt am 5. Juni zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ ein. Neben dem umfangreichen Programm mit 270 Projekten aus Wissenschaft und Forschung gibt es Live-Musik auf dem großen Vorplatz am TU-Hauptgebäude. Joe's Swing-Quartett, BrühBrothers In Flames und Nothing Toulouse spielen auf. Mit dem „HipHopMobil“ gibt es eine Reise zu den Ursprüngen, Hysterien und Mysterien des Hip Hop.
5.6.2010, 17.00 bis 1.00 Uhr, TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin. Programm und Tickets: http://lndw.tu-berlin.de/course/view.php?id=225

5. Juni 2010, 20.00 bis 23.30 Uhr

Große Wissenschaftsshow: Spinnenroboter, Monsterwellen und Maya- Kalender
TV-Moderator Harald Pignatelli stellt spannende Forschungsprojekte aus der TU Berlin in einer großen Wissenschaftsshow am 5. Juni im TU-Audimax vor. Spinnenroboter und Monsterwellen, Mayakalender und Tempelausgrabungen, textile Elektronik und LEDs als Straßenbeleuchtung, Bahnentgleisungen und Psychologie für Astronauten sind die Themen. Dazu gibt es Stegreif-Comedy mit „Die Gorillas“ und 3-D-Filme.
5.6.2010, 20.00 bis 23.30 Uhr, TU Berlin, Audimax, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Eintritt: 6 bis 12 Euro. Informationen: http://lndw.tu-berlin.de/course/category.php?id=4

22. Juni 2010, 14.00 Uhr

Wirtschaftsnobelpreisträgerin Ostrom hält 2. Climate Lecture
Die 2. Climate Lecture an der TU Berlin wird von Elinor Ostrom, Professorin für Politikwissenschaft der Indiana Universität in Bloomington, gehalten. Als erste Frau hatte die Wissenschaftlerin im Jahr 2009 den Wirtschaftsnobel-preis erhalten. Die Vorlesungsreihe "Climate Lectures" findet in Kooperation mit der Vattenfall Europe AG und dem Potsdam-Institut für Klimafolgenfor-schung (PIK) statt. Die 1. Climate Lecture hielt 2009 Lord Nicholas Stern. Der Eintritt ist frei.
22.6.2010, 14.00 Uhr, TU Berlin, Audimax, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135. 10623 Berlin, Anmeldung: www.tu-berlin.de/?id=7114

22.Juni 2010, 18.00 Uhr

Konrad Zuse, der Computer und die Liebe: Höllerer-Vorlesung
Einen literarischen Beitrag zum Konrad-Zuse-Jahr leistet die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin am 22. Juni 2010. Mit dem Deutschen Technikmuseum Berlin veranstaltet sie die dritte "Höllerer-Vorlesung". Der Schriftsteller F. C. Delius liest aus seinem Roman "Die Frau, für die ich den Computer erfand". Der Autor erzählt die unglaubliche Geschichte Konrad Zuses, der an der Technischen Hochschule Charlottenburg, der Vorgängereinrichtung der TU Berlin, studierte und den ersten Computer der Welt konstruierte, und von dessen großer Liebe zu Ada Lovelace, der Tochter Lord Byrons. Mit einem Vortrag zum Thema "Konrad Zuse – Gedanken zum Rechnen" gibt TU-Professor Bernd Mahr eine Einführung in die Lesung. Inte-ressenten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
22.6.2010, 18.00 Uhr, Deutsches Technikmuseum Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin. Anmeldung:

stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.