direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neuer Rennwagen wird von Studierenden der TU Berlin vorgestellt

Montag, 28. Juni 2010

Medieninformation Nr. 203/2010

Einladung zur Präsentation am 30. Juni 2010 bei Opel in Berlin

Es ist wieder soweit! Das Formula Student Team (FaSTTUBe) der TU Berlin präsentiert der Öffentlichkeit seinen neuen Rennwagen – den FT2010. Die Präsentation erfolgt im Beisein von TU-Präsident Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach. Wir möchten Sie zu der Veranstaltung herzlich einladen.

Zeit:
am Mittwoch, dem 30. Juni 2010, 18–19 Uhr Roll-out, Anmeldung per E-Mail an:  
Ort:
OPEL in Berlin, Marken- und Kommunikationszentrum der Adam Opel GmbH, Friedrichstraße 94, 10117 Berlin 

Von 19 bis 20 Uhr haben Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, unter anderem mit den Studierenden des FaSTTUBe-Teams Interviews zu führen.

Seit 2006 nehmen Studierende der TU Berlin aus unterschiedlichen Fachrichtungen an dem internationalen Konstruktionswettbewerb der Society of Automotive Engineering  teil. Aufgabe ist es, einen Formelrennwagen nicht nur zu entwickeln, sondern auch zu bauen und ihn während eines Rennens zu fahren. So muss der Wagen unter anderem geeignet sein, in Kleinserie für 25.000 Dollar pro Stück bis zu 1000-mal pro Jahr produziert zu werden. Der Studentenrennwagen FT2010 ist der fünfte seiner Art, der nun der Öffentlichkeit gezeigt wird. Bis zur Präsentation bleiben die Neuentwicklungen und das Design geheim.

Den Praxistest muss der FT2010 dann im August beim Rennen am Hockenheimring bestehen und dabei seine Stärken unter Beweis stellen.

1399 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Volker Middelhauve
Institut für Land und Seeverkehr
TU Berlin
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Tel.: 030/314-72999

Nils Schaupensteiner
FaSTTUBe – Formula Student Team
TU Berlin
stellv. Projektleiter
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Tel.: 0 170 323 901

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.