direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eine tragfähige Opposition?

Dienstag, 26. Januar 2010

Medieninformation Nr. 21/2010

Gründung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien / Gender Studies Association am 29. und 30. Januar 2010 an der TU Berlin

Zum Gründungskongress der nationalen „Fachgesellschaft Geschlechterstudien / Gender Studies Association“ am 29. und 30. Januar 2010 lädt das Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der TU Berlin unter Leitung von Prof. Dr. Sabine Hark ein. Erwartet werden rund 300 Wissenschaftlerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet. Eine Anmeldung für die Tagung ist noch möglich.

Die Gründung der Fachgesellschaft trägt der Tatsache Rechnung, dass Geschlechterforschung mittlerweile an mehr als dreißig Universitäten und Hochschulen entweder als eigenständiger Studiengang oder als Zusatzangebot, etwa in Form eines Zertifikates, angeboten wird. Zudem existieren an vielen Hochschulen eigenständige Zentren für Geschlechterforschung, deren Mitglieder in Forschung und Lehre vieler Disziplinen – von der Soziologie und Rechtswissenschaft über die Kunst- und Kulturwissenschaften bis hin zu den Technik- und Ingenieurwissenschaften und der Medizin – aktiv sind.

Eine Teilnahme an der Tagung ist noch möglich. Um Anmeldung unter www.fg-gender.de/mail.php wird gebeten. Es werden Teilnehmergebühren erhoben (20 € regulär, 10 € ermäßigt):

Zeit:
am Freitag, 29. Januar 2010, 12.30 Uhr 
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, Mathematikgebäude, Hörsaal MA 001 

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.fg-gender.de/programm.html

Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf diese Veranstaltung hin.

Die Fachgesellschaft hat zum Ziel, die Aktivitäten, Einrichtungen und Personen der Geschlechterforschung besser zu vernetzen, wissenschaftspolitisch konzertierter agieren zu können und die transdisziplinäre Profilierung des Faches vorantreiben zu können.

1.828 Zeichen / ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Prof. Dr. Sabine Hark
Leiterin des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der TU Berlin
Tel.: 030/314-26975
Fax: 030/314-26988

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.