direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Netzwerk für Promotionsprogramme an der TU Berlin gegründet

Mittwoch, 17. Februar 2010

Medieninformation Nr. 49/2010

An der TU Berlin wurde das „Netz der Promotionsprogramme“ ins Leben gerufen, dessen erster Sprecher der Leibniz-Preisträger und Mathematiker Prof. Günter M. Ziegler ist. Ziegler koordiniert ein DFG-Graduiertenkolleg und ist stellvertretender Sprecher der Berlin Mathematical School, die über die Exzellenzinitiative von Bund und Ländern gefördert wird.

Die Gründung des „Netzes der Promotionsprogramme“ ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem gemeinsamen Dach für strukturierte Promotionen an der TU Berlin. Das Netz soll einer stärkeren Zusammenarbeit und Koordination der Programme dienen und wurde durch das Präsidium der TU Berlin initiiert. Es bildet neben dem Nachwuchsbüro TU-DOC, das im vergangenen Jahr eingerichtet wurde, einen wichtigen Baustein zur bestmöglichen Förderung junger Forscherinnen und Forscher.

Derzeit forschen allein mehr als 200 Doktorandinnen und Doktoranden in strukturierten Programmen mit Beteiligung der TU Berlin. Die Programme umfassen alle an der TU Berlin vertretenen Fachgebiete. Zwei Projekte der Exzellenzinitiative und acht Programme der DFG werden an der TU Berlin koordiniert.

stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Bertram Welker
Leiter des Nachwuchsbüros TU-DOC und
Geschäftsstelle des „Netzes für Promotionsprogramme“
Tel.: 030/314-29622

www.tu-berlin.de/?id=57719

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.