direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Das Reich der Farben

Mittwoch, 03. Februar 2010

Medieninformation Nr. 36/2010

Ausstellung in der Mathematischen Fachbibliothek / Einladung zur Eröffnung

Die Galerie in der Mathematischen Fachbibliothek der Technischen Universität Berlin zeigt in der Zeit vom 16. Februar bis zum 31. März 2010 Arbeiten der Malerin Gesine Storck.

Wir möchten Sie herzlich zu dieser Ausstellungseröffnung einladen, bei der der Künstlerin anwesend sein wird. Das musikalische Programm gestaltet der Saxophonist, Komponist und Performer Joachim Giese. Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf diese Ausstellung hin und leiten Sie die Information an Ihre Kultur-/ Feuilletonredaktion weiter.

Zeit:
am Dienstag, dem 16. Februar 2010, um 19.00 Uhr 
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, Mathematikgebäude, Galerie der Mathematischen Fachbibliothek 

Das Reich der Farben ist das große Betätigungsfeld, Gegenstand und Interesse der Malerin. Farben als sichtbares Moment, als denkbares Konstrukt, als fühlbare Qualität, als Töne aus denen sich Kompositionen bilden lassen – wie auch immer man sich ihnen nähert, es bleibt ein Zauber, etwas Unfassbares, das ihnen anhaftet, ein unerklärliches Moment der Berührung, eine Begegnung, die keiner Erklärung bedarf. Seit 2005 entstehen auch Bilder aus beweglichen Teilen, die den Betrachter einladen, eigene Varianten zu entwickeln.

Gesine Storck, geboren 1957 in Bad Saarow, studierte von 1977 bis 1982 Baukeramik und Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Seit 1990 beschäftigte sie sich zunehmend mit Malerei und Grafik. Gesine Storck lebt und arbeitet in Luisenhof/Uckermark.

Die Ausstellung ist vom 16. Februar bis zum 31. März 2010, montags bis freitags in der Zeit von 9.00 bis 20.00 Uhr, in der Mathematischen Fachbibliothek der TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin zu besichtigen.

2.275 Zeichen / ehr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Iris Hahnemann und Bärbel Erler
Mathematische Fachbibliothek der TU Berlin
Tel.: 030/314-22331.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.