direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

„Queen’s Lecture“ an der TU Berlin mit Nobelpreisträger und Stammzellenforscher Sir Martin J. Evans – 4. Februar 2010

Montag, 01. Februar 2010

Medieninformation Nr. 29/2010

Erinnerung: Pressekonferenz um 11.00 Uhr

„Von Mäusen, Menschen und Medizin“ nennt Professor Sir Martin J. Evans seinen Vortrag, in dem der britische Nobelpreisträger und Stammzellenforscher erklären wird, wie der gezielte Austausch von einzelnen Genen helfen kann, Krankheiten in Zukunft zu verstehen und zu besiegen. Anlass ist die „Queen’s Lecture“ an der TU Berlin, in der jährlich ein renommierter Wissenschaftler Großbritanniens der interessierten Öffentlichkeit seine Forschungen näher bringt.

Das „Gene-Targeting“, wie das Verfahren des gezielten Aus- und Einschaltens bestimmter Gene bei Mäusen genannt wird, hat sich in der Biomedizin inzwischen weltweit durchgesetzt. Die Mäuse mit den rekombinierten Ge-nen werden „Knock-out-Mäuse“ genannt. Das Ziel der Forschung ist es, Krankheiten wie Diabetes, Krebs, Parkinson oder Mukoviszidose bekämp-fen zu können. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Der Eintritt ist frei.

Pressekonferenz
Zeit:
am Donnerstag, dem 4. Februar 2010, 11.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Raum 1036
Bitte weisen Sie in Ihren Medien auf diese Veranstaltung hin
Zeit:
am Donnerstag, dem 4. Februar 2010, 17.00 Uhr 
Ort:
Audimax der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Nähe U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz 

Wir würden uns über Ihre Anmeldung zur Pressekonferenz (siehe Antwortfax) sehr freuen.

Bitte beachten Sie auch unsere ausführliche Medieninformation mit Fotomaterial zu dieser Veranstaltung vom 11. Januar 2010. Sie finden Sie unter: http://www.tu-berlin.de/?id=74482

1.352 Zeichen / pp

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Patricia Pätzold-Algner
Pressereferentin
Referat für Presse und Information der Technischen Universität Berlin
Tel.: 030 / 314-79773 oder –23922


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.