direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Robustheit und Flexibilität für Flughafenstadt Berlin Brandenburg International

Mittwoch, 18. November 2009

Medieninformation Nr. 293/2009

20. November 2009: Fachforum zu neuen Perspektiven für Stadt und Region

Der Bau des Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI) ist das bedeutendste Infrastrukturvorhaben für Berlin und Brandenburg in den kommenden Jahren. Der Region bietet sich dadurch die auf Jahre hinaus einmalige Chance, einen neuen urbanen Kern, eine Flughafenstadt, zu entwickeln. Sie ist zugleich eine Verpflichtung für alle Beteiligten, die urbanistische Entwicklung mit zu gestalten. Das Kompetenzzentrum Stadt und Region in Berlin-Brandenburg, das an der TU Berlin angesiedelt ist, lädt zu einem Fachforum ein, um einen begleitenden Dialog über diesen außerordentlich wichtigen Entwicklungsprozess der Region anzuregen sowie Wissenschaft, Praxis und Akteure zu vernetzen.

Die bisher vom steten Wachstum verwöhnten Flughafenregionen sehen sich im Zuge der aktuellen Wirtschafts- und Finanzkrise und deren prognostizierter Auswirkung auf das luft- und landseitige Wachstum mit neuen Problemen konfrontiert. Verstärkt durch die anhaltende Verknappung der Ressourcen und den weltweiten Klimawandel stellt sich zunehmend die Frage: Inwieweit werden Robustheit und Flexibilität zu Schlüsselkriterien für eine zukunftsfähige Entwicklung von Flughäfen und deren Standortregionen?

Das Fachforum 2009 widmet sich daher der Frage, ob und inwieweit aus den aktuell stark veränderten ökonomischen Rahmenbedingungen neue Anforderungen für die Entwicklung von Flughafenregionen im Allgemeinen und für die BBI-Planung in Berlin-Brandenburg im Besonderen abzuleiten sind. Dies betrifft die praktische Planung, deren Umsetzung sowie die mittelfristige Konzeptionierung. Eine spannende Frage wird sein, inwieweit Berlin-Brandenburg als Flughafenregion, die sich erst in der Entwicklung befindet, beispielhaft mit diesen Veränderungen umgehen kann und damit überregional zum Vorreiter für eine robuste, flexible und nachhaltige Flughafenumfeldentwicklung werden könnte.

Zum Fachforum 2009 lädt das „Planungslabor FlughafenStadt BBI“, ein Schwerpunktprojekt im Rahmen des Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg, daher alle Akteure ein, die am und um den Flughafenstandort beteiligt sind, sowie Wissenschaftler relevanter Disziplinen der Hochschulen und außeruniversitärer Forschungseinrichtungen der Region.

Wir bitten Sie, in Ihrem Mediun auf diesen Termin hinzuweisen. Journalisten sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.

Fachforum 2009
Zeit:
Grüne Passage, Festsaal, Brandenburger Platz 35, 15827 Blankenfelde 
Ort:
am Freitag, dem 20. November 2009, 10 bis 19 Uhr

Das Planungslabor FlughafenStadt BBI bietet im Fachforum Beiträge nationaler und internationaler Experten. Sie berichten über die derzeitige Planungssituation, über Erfahrungen unter anderem aus München, Amsterdam, Wien und Zürich. Eine Diskussionsrunde mit verschiedenen Akteuren der Region wie der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, Vertretern der Flughafen BBI, der Industrie- und Handelskammer und anderer wird anschließend die Planung und deren Folgen diskutieren. Die Gebühren betragen 40 Euro (Studierende 20 Euro).

2.832 Zeichen / pp

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Prof. Dr. Rudolf Schäfer
Dekan der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt der TU Berlin
Sprecher des Kompetenzzentrums Stadt und Region in Berlin-Brandenburg
Dipl.-Ing. Anne Peters
Planungslabor Flughafen Stadt BBI
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
Tel.: 030 / 314-21687
Fax: 030 / 314-218 26

www.kompetenzzentrum-stadt-region.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.