direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TU Berlin mit den höchsten Besucherzahlen in Berlin und Potsdam

Montag, 15. Juni 2009

Medieninformation Nr. 145/2009

Lange Nacht der Wissenschaften: Charlottenburg wieder der meistbesuchte Wissenschaftsstandort in der "klügsten Nacht" des Jahres

Die TU Berlin war am 13. Juni der größte Besuchermagnet während der "Langen Nacht der Wissenschaften" in Berlin und Potsdam. Rund 66.000 Mal öffneten sich die Türen in den 30 Wissenschaftshäusern der Universität. Das entspricht einer Steigerung um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das "Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude" erzielte mit fast 18.000 Besuchen erneut den größten Besucherrekord in Berlin und Potsdam.

Das Haus der Mathematik, die zwei Häuser der Physik, das Haus der Chemie sowie das Haus des Bauens der TU Berlin können auf Besucherzahlen zwischen 3000 und 5800 Zählungen verweisen und zeigten auch im 9. Jahr der Langen Nacht der Wissenschaften, dass ihr Wissenschaftsprogramm auf großes Interesse bei den Bürgerinnen und Bürger stieß.

Mit mehr als 5700 Besuchen war der TU-Kindercampus in der Mensa an der Hardenbergstraße beliebt wie noch nie. Dort endeten die Kindertouren über den TU-Campus und wurden die "Mini-Master"-Urkunden an die erfolgreichen kleinen Forscherinnen und Forscher vergeben.

Schaut man sich die Bilanz der beteiligten Standorte in Berlin und Potsdam an, so war auch in diesem Jahr Charlottenburg der beliebteste Wissenschaftsstandort mit mehr als 61.000 gezählten Besuchen. Diese Bilanz stärkt auch die Bestrebungen, Charlottenburg in seiner wissenschaftlichen Vielfalt und seiner Verknüpfung von Forschung und Wirtschaft in der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Eine Fotogalerie zur Veranstaltung finden Sie unter:
www.tu-berlin.de/?id=61643

stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Kristina R. Zerges
Pressesprecherin der TU Berlin
Tel.: 030/314-23820

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fotogalerie LNDW 2009

zur Fotogalerie