direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Große Wissenschaftsshow zur Langen Nacht der Wissenschaften – Bionik und

Mittwoch, 10. Juni 2009

Medieninformation Nr. 136/2009

rbb-Moderator Sascha Hingst führt durch den Abend im Audimax an der TU Berlin

Ob Bionik oder Mondforschung, Klimawandel oder Datensicherheit, Science Comedy und Handykonzert – die große Wissenschaftsshow an der TU Berlin bietet den Besuchern zur Langen Nacht der Wissenschaften einen spannenden Einblick in ausgewählte Forschungsprojekte.

Zeit:
am Sonnabend, dem  13. Juni 2009, 20.00–23.10 Uhr
Ort:
Haus der Ideen/TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Audimax 

Sascha Hingst, Moderator der rbb-Abendschau, wird durch die Wissenschaftsshow führen. Außerdem wird der Campussong der Band "Rapucation" uraufgeführt.

 

Programm:
 
 
20.00–20.15 Uhr
Science Comedy mit Magic Andy
Magic Andy alias Dr. Andreas Korn-Müller präsentiert in seiner fulminanten Chemieshow selbst entwickelte Experimente, die Sie in Staunen versetzen werden.
20.15–20.30 Uhr
"Rapucation": Wissenschaft gerappt
Das Musiker-Duo "Rapucation" rappt Lehrinhalte für Schüler. Sein neuer Song dreht sich um das Campusleben.
20.30–20.50 Uhr
Prof. Dr. Ingo Rechenberg: Bionik – der Natur abgeguckt
Erleben Sie in einer Flugdemonstration das Mikro-Air-Vehikel, das kleiner als eine Libelle ist! Auch von der Radlerspinne und der Sandechse der Sahara lernen Ingenieure.
20.50–21.10 Uhr
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer: Ökonomie des Klimawandels
Globaler Klimaschutz kann nur erreicht werden, wenn den Entwicklungs- und Schwellenländern ein faires Angebot unterbreitet wird.
21.10–21.30 Uhr
Prof. Dr. Jean-Pierre Seifert: Wie sicher sind unsere Handys?
Ist mein iPhone oder Google-Phone sicher? Wir zeigen Ihnen in Live-Vorführungen Sicherheitslücken und erklären, wie die Forscher diese schließen werden.  
21.30–22.00 Uhr
Science Comedy mit Magic Andy
Im zweiten Teil der Experimentalshow mit Chemie & Magie hantiert Magic Andy mit den Elementen Wasser, Luft und Feuer.
22.00–22.20 Uhr
Dr. Sascha Fagel: Der sprechende Computer – Massy in 3-D
MASSY, der dreidimensionale künstliche Kopf auf dem Computerbildschirm, hat nicht nur Stimme, sondern auch Gesicht und Mimik. Legen auch Sie MASSY Worte in den Mund!
22.20–22.40 Uhr
Prof. Dr. Jürgen Oberst: Die Rückkehr zum Erdtrabanten
Der Vortrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Mondforschung und erläutert offene Fragen zur Entstehung und Geschichte unseres Trabanten.
22.40–22.50 Uhr 
Planet Erde: Das Kinoerlebnis in 3-D
TU-Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, mit dem man einen Film vollautomatisch in 3-D umwandeln kann. Erleben Sie die BBC-Dokumentation "Planet Erde" in 3-D!
22.50–23.20 Uhr
"MoPho" – das Handy-Konzert im Audimax
Das "Mobile-Phone-Orchester" (MoPho) der Deutschen Telekom Laboratories gibt ein besonderes Konzert. Zeitgenössische Kompositionen werden ausschließlich mit Handys gespielt.  

Absatz4

Das Programm der TU Berlin zur Langen Nacht der Wissenschaften im Internet:

Das gesamte Programm in Berlin und Brandenburg im Internet:

2.659 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Dr. Kristina R. Zerges und Stefanie Terp
Referat für Presse und Information
Straße des 17. Juni
10623 Berlin
Tel.: 030/314-23922

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.