direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Die Ökonomie des Klimawandels – Ottmar Edenhofer hält Antrittsvorlesung

Montag, 27. Oktober 2008

Medieninformation Nr. 288/2008

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel am 4. November zu Gast an der TU Berlin / Einladung an die Medienvertreter

Am 4. November hält Prof. Dr. Ottmar Edenhofer seine Antrittsvorlesung „A New Deal for the Climate – Grundzüge der Ökonomie des Klimawandels“ an der TU Berlin. Der neuberufene Professor für die Ökonomie des Klimawandels ist Chefökonom und stellvertretender Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) sowie Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Vermeidung des Klimawandels“ im Weltklimarat. Zur Antrittsvorlesung wird auch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel einen Vortrag und Diskussionsbeiträge halten.

Der international renommierte Experte Ottmar Edenhofer beschäftigt sich unter anderem mit den Kosten des globalen Klimaschutzes, den Risiken der verschiedenen Vermeidungsstrategien sowie den Grenzen und Möglichkeiten eines weltweiten Klimaschutzabkommens. Im Weltklimarat wollen er und andere Vertreter in den kommenden sieben Jahren Lösungsstrategien für die Klima- und Energieproblematik aufzeigen und damit das Fundament für einen weltweiten Emissionshandel legen.

Die von der Michael Otto Stiftung mit initiierte Professur „Ökonomie des Klimawandels“ an der TU Berlin ist weltweit die erste dieser Art. Die Stiftung kofinanziert sie mit rund 520.000 Euro. Damit geben sowohl die Universität als auch der Förderer Impulse für die Gestaltung zukunftsweisender Klimapolitik und reagieren auf die damit verbundenen neuen Anforderungen an Forschung und Lehre. Die Professur ist eine gemeinsame Berufung der TU Berlin und des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit Prof. Dr. Ottmar Edenhofer Einzelinterviews zu führen. Sie finden zwischen 14.15 Uhr und 15.15 Uhr im Raum H 1502 (Pressestelle, Hauptgebäude) statt. Wir bitten Sie, sich für die Veranstaltung und bei Interesse für ein Einzelinterview bis spätestens 30.10.2008 unbedingt anzumelden (siehe Rückantwort [1]).

Antrittsvorlesung
Zeit:
4. November 2008, Beginn der Antrittsvorlesung: 10.45 Uhr,
Beginn der Einzelinterviews: 14.15 Uhr
Ort:
TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin (Nähe Ernst-Reuter-Platz), Horst-Wagon-Hörsaal (H 1012)
Programm
Begrüßung:
Prof. Dr. Kurt Kutzler, Präsident der TU Berlin
 
Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung e.V.
 
Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Kuratoriums der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz

"Deutsche Klima- und Energiepolitik“
Sigmar Gabriel, Bundesumweltminister

 
„A New Deal for the Climate – Grundzüge der Ökonomie des Klimawandels“
Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, TU Berlin, Institut für Landschaftsarchitek-tur und Umweltplanung, Fakultät Planen Bauen Umwelt

 
Diskussion mit Prof. Dr. Ottmar Edenhofer und Bundesumweltminister
Sigmar Gabriel.

Empfang

Einzelinterviews
zwischen 14.15 Uhr und 15.15 Uhr
stt

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Stefanie Terp
TU Berlin
Referat für Presse und Information
Tel.: 030/314-23922
E-Mail-Anfrage [2]
Patrick Eickemeier
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Pressestelle
Tel.: 0331/2882430
E-Mail-Anfrage [3]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008