direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Den Kölner Dom in der TU Berlin hören – großes Klangereignis wird wiederholt

Montag, 20. Oktober 2008

Medieninformation Nr. 275/2008

Die gewaltige Akustik des Kölner Doms wird erzeugt mit 2.700 Lautsprechern

Montag, 20. Oktober 2008

Im Sommer dieses Jahres konnten Berlinerinnen und Berliner eine Orgelkomposition von Olivier Messiaen so hören, als säßen sie leibhaftig im Kölner Dom. Das Konzert in Köln wurde durch eine aufwändige Mikrofonierung unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie (IDMT) durch Studierende der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf aufgenommen und in den Hörsaal H 104 der TU Berlin übertragen. Aufgrund des durchschlagenden Erfolges bieten wir anlässlich des Erstsemestertages an der TU Berlin erneut die Gelegenheit, in den Genuss dieses besonderen Hörerlebnisses zu kommen. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen und würden uns freuen, wenn Sie den Termin auch Ihren Leserinnen und Lesern bekannt geben, da die Veranstaltung für alle Interessenten offen und (dieses Mal) kostenfrei ist.

„Livre du Saint Sacrement“ von Olivier Messiaen (1908-1992) gilt als eine der bedeutendsten Orgelkompositionen des 20. Jahrhunderts.

„Livre du Saint Sacrement“
Zeit:
Mittwoch, 29.10.2008, um 18.00 Uhr
Ort:
TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Raum H 104 (Nähe Ernst-Reuter-Platz)

Der Hörsaal H 104, ausgestattet mit einem weltweit einzigartigen System zur Wellenfeldsynthese, ermöglicht das Hören in 3-D als eine Art
akustische Holographie. Ein 86 Meter langes Band – bestehend aus 2700 Lautsprechern – umläuft das Auditorium mit seinen 650 Sitzplätzen etwa in Ohrhöhe der Zuhörer und wird eine authentische Reproduktion der Akustik der gewaltigen Kathedrale zu Gehör bringen.

Weitere Informationen zum Erstsemestertag an der TU Berlin finden Sie unter: www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=7811.

1.634 Zeichen / vbk

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:

Prof. Dr. Stefan Weinzierl
TU Berlin
Institut für Sprache und Kommunikation
Fachgebiet Audiokommunikation
Tel.: 030/314-25359

Dipl.-Ing. Folkmar Hein
TU Berlin
Institut für Sprache und Kommunikation
Fachgebiet Audiokommunikation
Tel.: 030/314-22327

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.