direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Olga Sorkine wurde mit dem „Young Researcher Award“ geehrt

Freitag, 09. Mai 2008

Medieninformation Nr. 102/2008

Der europäische Verband der Computergrafiker „Eurographics“ würdigt die mathematische Tiefgründigkeit und die praktische Bedeutung ihrer Forschungen

Dr. Olga Sorkine wurde mit dem „Young Researcher Award“ des Verbandes der Computergrafiker „Eurographics“ ausgezeichnet. Olga Sorkine ist Alexander von Humboldt-Stipendiatin am Fachgebiet „Computer Graphics“ der TU Berlin, das von Prof. Dr. Marc Alexa geleitet wird.

Die Informatikerin erhielt die Auszeichnung für ihre hervorragenden Arbeiten auf dem Gebiet der „Interaktiven Geometrischen Modellierung“, der Formannäherung sowie der Form- und Bild-Veränderung. So hat Olga Sorkine an der Entwicklung des so genannten „Laplacain Surface Editing“ maßgeblich mitgearbeitet. Diese Technik erlaubt es, bei computerbasierten Animationsfilmen Bewegungsveränderungen von Figuren per Knopfdruck zu veranlassen. Dahinter stecken hochkomplizierte Algorithmen, damit es funktioniert. Eine andere Anwendung dieses Verfahrens ist das „Produktdesign“. Künstler und Designer können mit einem sehr einfachen und intuitiven Interface Flächen im Computer entwerfen und bearbeiten. Eine Vase, ein Stuhl oder eine Skulptur können so im Computer bearbeitet und danach als ein echtes physikalisches Objekt erstellt werden.

Ihre Forschungen stünden für eine tiefgründige mathematische Analyse und hätten zudem auch praktische Bedeutung, heißt es in der Begründung der Jury für ihre Auszeichnung. Mit ihren Arbeiten auf den genannten Gebieten der Computergrafik habe Olga Sorkine wissenschaftliches Neuland betreten. Zudem wurden ihre Forschungen in den besten wissenschaftlichen Journalen für Computergrafik publiziert wie etwa dem „ACM Transactions on Graphics“.

Die Auszeichnung wurde auf der Jahrestagung des Verbandes am 16. April 2008 in Kreta überreicht. Olga Sorkine studierte Mathematik und Informatik an der Tel-Aviv-Universität in Israel und promovierte dort in Informatik.

1752 Zeichen / sn

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Dr. Olga Sorkine
Institut für Technische Informatik und Mikroelektronik
Fachgebiet „Computer Graphics“
Einsteinufer 17
10587 Berlin
Tel.: 030/314-73104
Fax: -23596
E-Mail-Anfrage [1]
www.cg.cs.tu-berlin.de/~sorkine/

„EIN-Blick für Journalisten“ – Serviceangebot der TU Berlin für Medienvertreter:
Forschungsgeschichten, Expertendienst, Ideenpool, Fotogalerien unter:
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608 [2]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008