direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Schlag auf Schlag

Dienstag, 15. Juli 2008

Medieninformation Nr. 187/2008

Ruderer der TU Berlin für Olympia 2008 nominiert

Manuel Brehmer ist heute offiziell vom Deutschen Olympia-Stützpunkt Berlin (DOSB) für die Olympischen Spiele in Peking nominiert worden. Der Ruderer studiert Energie- und Verfahrenstechnik an der TU Berlin und trainiert beim Berliner Traditionsverein Ruder-Union Arkona.

Manuel Brehmers Disziplin ist der Doppelzweier (Leichtgewicht). Sein Partner im Leichtgewichts-Doppelzweier wird Jonathan Koch von der Gießener Rudergesellschaft 1877 sein. Manuel Brehmer ist vielfacher Deutscher Meister, Vizeweltmeister (1999) und Olympiateilnehmer von 2004. Vor vier Jahren war er leider durch eine Krankheit geschwächt und schied im Halbfinale aus. Umso stärker dürfte der Wunsch des Dreißigjährigen sein, dieses Jahr im Shunyi-Olympic Rowing Park einen vorderen Platz zu erreichen. Die Ruder-Wettkämpfe finden vom 9. bis 17. August statt.

Der zweite TU-Student (Architektur) in der deutschen Olympia-Mannschaft ist der Leichtathlet Carsten Schlangen. Er ist bereits in einer der vorigen Runden vom DOSB nominiert worden und wird beim 1500-Meter-Lauf starten. Carsten Schlangen ist ebenfalls mehrfacher Deutscher Meister. Er trainiert bei der LG Nord Berlin.

1.148 Zeichen / pp

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Martin Kiesler
Technische Universität Berlin
Zentraleinrichtung Hochschulsport
Tel.: 030/314-79975

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Manuel Brehmer

zur Fotogalerie